IDL:
KGA-Lösung für vier Städte


[15.11.2017] Für das Erstellen des konsolidierten Gesamtabschlusses (KGA) führen vier Städte die Konsolidierungssoftware von IDL ein.

Vier Städte und ein als Teilkonzern einer Kommune gehaltener Flughafen haben sich jetzt für die Konsolidierungssoftware IDL.KONSIS von Anbieter IDL entschieden. Wie das Unternehmen mitteilt, ermöglicht die Lösung unter anderem den Städten Rostock, Herzberg im Harz sowie dem fränkischen Bamberg die lückenlos nachvollziehbare Erstellung des Kommunalen Gesamtabschlusses. Die IDW-880-zertifizierte Standard-Software habe vor allem mit ihrem breiten und anwenderfreundlichen Funktionalitätsspektrum überzeugt. Sie decke alle Anforderungen von Kommunen ab und unterstütze sie von der erstmaligen Aufstellung bis zur Folgekostenkonsolidierung nachhaltig. Dabei punkte IDL.KONSIS insbesondere mit durchgängiger Sicherheit sowie einem umfangreichen und effizienten Handling sämtlicher Prozesse. Darüber hinaus lasse sich die Lösung flexibel an individuelle Strukturen anpassen. Anwender profitieren außerdem von automatisierten Konsolidierungsfunktionen, einer integrierten Saldenabstimmung für Verbundbeziehungen und kontinuierlichen Plausibilitätskontrollen. Alle Vorgänge werden laut IDL prüfungssicher dokumentiert.
Wie das Unternehmen weiter mitteilt, hat unter den Neukunden die Stadt Bamberg ein ganzheitliches Projekt im Bereich Konsolidierung und Beteiligungscontrolling aufgesetzt. Derzeit arbeiten die Projektbeteiligten an der automatisierten Übernahme aller Einzelabschlüsse. Parallel dazu baue IDL das Beteiligungscontrolling auf, daran schließe sich der Gesamtabschluss an. (ve)

www.idl.eu

Stichwörter: Finanzwesen, IDL, Bamberg, Herzberg am Harz, Rostock, IDL.KONSIS



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
Verbandsgemeinde Aar-Einrich: Finanz-Software von ab-data
[23.4.2018] Im Zuge ihrer Fusion zur Verbandsgemeinde Aar-Einrich haben sich die beiden beteiligten Kommunen auf die ab-data-Software als gemeinsame Lösung für das Finanzwesen geeinigt. mehr...
mps public solutions: K1-Pilotkunden am Start
[12.4.2018] Vier Pilotkunden wirken jetzt an der Weiterentwicklung der Finanz-Software K1 von mps public solutions mit. Tholey, Quierschied, Nonnweiler und Wadern hat das Unternehmen dafür ausgesucht. mehr...
Vier saarländische Kommunen hat mps als K1-Pilotkunden beurkundet.
Axians Infoma: ekom21 ist Best-Practice-Partner
[11.4.2018] Als Best-Practice-Partner, mit dem die Zusammenarbeit zu besonders hoher Kundenzufriedenheit geführt hat, zeichnet das Unternehmen Axians Infoma den IT-Dienstleister ekom21 aus. mehr...
ekom21 erhält den Preis als Best-Practice-Partner von Axians Infoma.
Varel: Digitale Rechnungen
[28.3.2018] Für die digitale Rechnungsbearbeitung hat sich die Stadt Varel entschieden. Damit sollen Kostenvorteile und Mehrwerte im Tagesgeschäft erzielt sowie die Attraktivität der Arbeitsplätze gesteigert werden. mehr...
Gießen: Potenziale ausschöpfen Bericht
[27.3.2018] Die Herausforderungen für die öffentlichen Verwaltungen werden durch vielfältige E-Government-Services, wie beispielsweise die E-Rechnung, immer größer. Um diese zu meistern, wird neben einer modernen Software auch ein kompetenter Partner benötigt. mehr...
ekom21 und Gießen realisieren E-Rechnungsprojekt.
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Finanzwesen:
IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
GKD Recklinghausen - Zweckverband
45665 Recklinghausen
GKD Recklinghausen - Zweckverband
AKDN-sozial
33100 Paderborn
AKDN-sozial
WMD Group GmbH
22926 Ahrensburg
WMD Group GmbH
Aktuelle Meldungen