Ronnenberg:
ab-data liefert BI-Lösung


[12.1.2018] Die Stadt Ronnenberg in der Region Hannover hat sich dazu entschlossen, eine Business-Intelligence-Lösung einzuführen. Die Wahl fiel auf die Lösung Web KomPASS von Anbieter ab-data.

Seit gut zehn Jahren nutzt die niedersächsische Stadt Ronnenberg in der Verwaltung sowie im Tochterunternehmen Energie- und Wasserversorgung die Finanz-Software von Anbieter ab-data. Wie das Unternehmen mitteilt, entschied sich die Verwaltung der knapp 25.000-Einwohner-Stadt Ende November 2017 mit der Anschaffung einer Business-Intelligence-Lösung (BI-Lösung) für die Erweiterung des ab-data-Produktspektrums. Grundlage der neu entwickelten Lösung sind webbasierte Technologiekomponenten von Oracle, die im ab-data Web KomPASS um 20 Standard-Dashboards und Funktionalitäten wie Taschenhaushalt, Jahresabschlussmonitor und Agentfunktion erweitert werden.
Trotz des hohen Funktionsumfangs zeichne sich der Web KomPASS durch eine attraktive Preisfindung mit nutzerunabhängiger Lizenzierung aus, meldet ab-data. Die Anwendung kann nicht nur lokal am PC, sondern auch mobil über die mitgelieferte, vorkonfigurierte App genutzt werden. Somit erlaube die Lösung eine Ausweitung auf weitere Anwender, da zum Beispiel auch externe Nutzer wie Produktverantwortliche, politische Gremien oder Bürger Zugriff auf die Finanzdaten erhalten können. Die BI-Lösung lässt sich laut Unternehmensangaben in vergleichsweise wenigen Tagen implementieren und schulen. Dies habe in Ronnenberg dazu geführt, dass die Anwendung im Basispaket mittlerweile bereits im Originalbetrieb genutzt werden könne. Das ergänzende Komfortpaket werde im Jahr 2018 eingeführt. (sav)

www.ronnenberg.de
www.ab-data.de

Stichwörter: Finanzwesen, ab-data, Ronnenberg, Web KomPASS, Business Intelligence



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
kdvz: Königswinter überträgt Finanz-Software
[18.1.2018] Die Stadt Königswinter hat das Hosting und den Support der Finanz-Software Infoma newsystem an die Kommunale Datenverarbeitungszentrale (kdvz) Rhein-Erft-Rur übertragen. mehr...
E-Rechnung: ZUGFeRD 2.0 und XRechnung
[16.1.2018] Ab November 2020 müssen alle Rechnungen für öffentliche Aufträge zwingend elektronisch ausgestellt und übermittelt werden. Dabei können die Nutzer selbst wählen, ob sie beispielsweise das Format ZUGFeRD 2.0 oder XRechnung verwenden. mehr...
Business Intelligence: KLARer Blick Bericht
[7.12.2017] Mithilfe des IT-Instrumentariums des BMBF baut die Stadt Kaiserslautern unter dem Namen KLAR ein umfassendes Informationssystem auf. In das System sollen Daten aus allen Bereichen der Verwaltung einfließen, und die Stadt so bei Entscheidungen unterstützen. mehr...
Stadt Kaiserslautern behält den Überblick.
Delmenhorst: BI-Lösung von ab-data
[4.12.2017] Eine Business-Intelligence-Lösung hat Software-Anbieter ab-data in der Stadt Delmenhorst implementiert. Die Anwendung kann nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb der Verwaltung genutzt werden. mehr...
Dillenburg: Prägnant und lesbar Bericht
[30.11.2017] Die Steuerungsberichte der Business-Intelligence-Lösung von Axians Infoma umfassen nur eine DIN A4-Seite, rote Balken machen den Handlungsbedarf sofort sichtbar. Die Stadt Dillenburg nutzt sie, um Fehlentwicklungen möglichst frühzeitig zu erkennen. mehr...
Die Stadt Dillenburg setzt seit dem Jahr 2011 auf BI.