subreport:
ELViS-Roadshow 2018


[23.1.2018] Thema der diesjährigen Roadshow von subreport ist die Neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO). Bei den Veranstaltungen in Heilbronn, Köln, Lüneburg, Gotha und Osnabrück wird es unter anderem um die Umsetzung der UVgO in subreport ELViS gehen.

Auch im Jahr 2018 geht subreport auf Roadshow. Thema wird laut dem Unternehmen die Neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) sein. Starten wird subreport am 21. Februar in Heilbronn, gefolgt von Köln, Lüneburg, Gotha und Osnabrück. Wie im Vorjahr bestehe jede Veranstaltung aus einem vergaberechtlichen Teil, in dem Rechtsexperten einen Überblick über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen geben und Grundsätze der UVgO erläutern. Im zweiten Teil stelle subreport dann die Umsetzung in subreport ELViS vor. Wie das Unternehmen mitteilt, können Auftraggeber mit subreport ELViS jetzt alle Vergabeverfahren nach der Unterschwellenvergabeordnung rechtssicher durchführen – seien es Direktvergaben, öffentliche sowie beschränkte Verfahren oder Verhandlungsvergaben mit und ohne Teilnahmewettbewerb. Mit den integrierten Formularen lassen sich Bekanntmachungen einfach erstellen und direkt an service.bund.de sowie einen individuellen Fachmedienverteiler versenden. (ve)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)

Stichwörter: E-Procurement, subreport, Veranstaltungen, ELViS



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Berlin: Zentrale Vergabestellen
[22.2.2018] In Berlin werden Beschaffungen und Vergaben künftig in zentralen Vergabestellen gebündelt und in einheitlichen elektronischen Verfahren verwendet. mehr...
Kreis Peine: E-Vergabe für Wendeburg
[21.2.2018] Der Kreis Peine wird die Gemeinde Wendeburg künftig bei der Durchführung von elektronischen Vergaben unterstützen. Damit haben sich nun insgesamt vier kreisangehörige Gemeinden der Zentralen Beschaffungsstelle des Landkreises angeschlossen und nutzen deren elektronisches Vergabe-Management-System. mehr...
Kreis Peine und Gemeinde Wendeburg beschließen kommunale Zusammenarbeit bei der E-Vergabe.
Mainz: Nachhaltiger Einkauf Bericht
[20.2.2018] Digitale Prozesse sorgen nicht nur für Kostensenkungen, sondern schaffen auch mehr Transparenz beim Einkauf. Die Stadt Mainz kann dadurch bei der Beschaffung umweltfreundliche und soziale Standards besser berücksichtigen. mehr...
Mainzer Rathaus: Beschaffung ohne Papier.
Berlin: Zweifach ausgezeichnet
[15.2.2018] Gleich zwei Beschaffungskonzepte der Berliner Stadtreinigung sind mit dem Preis Innovation schafft Vorsprung, ausgelobt vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), ausgezeichnet worden. mehr...
IT-Planungsrat: Neue Einkaufsbedingungen
[6.2.2018] Der IT-Planungsrat hat neue Einkaufsbedingungen für die öffentliche Hand für die Beschaffung von IT-Dienstleistungen veröffentlicht und empfiehlt die Anwendung. mehr...