regio iT:
PICTURE-Methode für Bürgerservices


[29.1.2018] Die PICTURE-Methode zur Prozessmodellierung kommt jetzt bei den Bürger-Services von regio iT zur Anwendung.

regio iT hat Ende des vergangenen Jahres eine Kooperation mit dem Unternehmen Picture geschlossen. Wie der IT-Dienstleister nun mitteilt, wachsen damit kosteneffizientes Prozess-Management und Bürger-Service-Lösungen enger zusammen. Denn die Anwendung der PICTURE-Methode zur Prozessmodellierung auf die Bürger-Services von regio iT bedeute noch schlankere, schnellere Verfahren und somit einen noch besseren Kundenservice. „Ich freue mich sehr, diese besondere Kooperation einzugehen. Mit ihr vertieft sich die Synergie zweier sehr gut auf dem Markt positionierter Unternehmen“, resümiert Dieter Rehfeld, Vorsitzender der regio iT-Geschäftsführung. „Unsere Kunden profitieren mehrfach von unserer starken Partnerschaft“, ergänzt Picture-Geschäftsführer Lars Algermissen. „Optimale Prozesse und moderne E-Government-Bausteine aus einer Hand – eine Lösung als Gesamtpaket vom Experten.“ (bs)

www.regioit.de
www.picture-gmbh.de

Stichwörter: Fachverfahren, Picture, regio iT, Prozess-Management



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Sozialwesen: Hilfe für Integration Bericht
[23.2.2018] Soziale Arbeit mit dem Ziel der Integration stellt pädagogische Fachkräfte vor besondere Herausforderungen. Für die Umsetzung von Integrationszielen nutzt die Stadt Hamm ein softwaregestütztes Fall-Management. mehr...
Leitungsteam im Amt für Soziale Integration der Stadt Hamm.
OpenR@thaus: Schnittstelle zum Finanzwesen
[12.2.2018] Die Samtgemeinde Sögel stellt ihren Bürgern Steuerbescheide direkt aus dem Finanzwesen Infoma newsystem bereit. Möglich macht dies die neue Schnittstelle OR-Finanz der Lösung OpenR@thaus. mehr...
Münsingen: Signatur-Tablets im Bürgerbüro
[8.2.2018] Im Münsinger Bürgerbüro können Unterschriften via Tablet geleistet werden. Die Geräte sind dafür über die Kommunale Informationsverarbeitung Reutlingen-Ulm (KIRU) an das Fachverfahren im Einwohnermeldewesen LEWIS-DIGANT angebunden. mehr...
Kreis Soest: Umstellung auf Kartenzahlung
[1.2.2018] Auf Kartenzahlung stellt der Kreis Soest an den Schaltern der Kfz-Zulassungsstellen in Soest und Lippstadt sowie beim Bürgerservice im Foyer des Soester Kreishauses um. Damit soll die Dienstleistungserbringung beschleunigt werden. mehr...
An den Schaltern der Kfz-Service-Center in Soest und Lippstadt kann nur noch mit Karte gezahlt werden.
Zürich/Bern/Basel-Stadt: Gemeinsame Software für Sozialdienste
[31.1.2018] Die Schweizer Städte Zürich und Bern sowie der Kanton Basel-Stadt wollen eine gemeinsame Software für die Fallführung im Sozialdienst einführen. mehr...