Berlin:
Zweifach ausgezeichnet


[15.2.2018] Gleich zwei Beschaffungskonzepte der Berliner Stadtreinigung sind mit dem Preis Innovation schafft Vorsprung, ausgelobt vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), ausgezeichnet worden.

Beim Tag der öffentlichen Auftraggeber (7. Februar 2018, wir berichteten) hat der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Uwe Beckmeyer, zwei Beschaffungskonzepte der Berliner Stadtreinigung (BSR) prämiert. „Mit dem Preis Innovation schafft Vorsprung wollen wir die Verbreitung guter Praktiken im Beschaffungswesen fördern“, erklärte Beckmeyer. „Wir wollen damit öffentliche Einkäufer dazu anregen, ihre Beschaffungsprozesse zu modernisieren und verstärkt innovativen und digitalen Lösungen den Vorzug zu geben. Die Ära 4.0 muss schließlich auch im Beschaffungswesen vollständig Einzug halten. Die diesjährigen Gewinner-Teams, die beide aus demselben Unternehmen stammen, haben hervorragende Lösungen gefunden, die in ganz Deutschland Anwendung finden können.“ Der unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) stehende Preis wird vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) vergeben. Wie das BMWi mitteilt, hat die BSR zum einen im wettbewerblichen Dialog mit mehreren Anbietern Müllbehälter konzipiert, die dem speziellen Bedarf der Berliner Abfallbeseitigung Rechnung tragen und gleichzeitig sehr kostengünstig produziert werden können. Durch die technische Modifikation der Behälter, die spezielle Ausschreibungsmethode und angepasste Vertragsbedingungen konnten nachhaltige Einsparungen erzielt werden. Außerdem wurde ein neues Dashboard der BSR prämiert. Es stelle alle für die Beschaffung wichtigen Kennzahlen übersichtlich dar, sodass sich die Beschaffungsprozesse jederzeit optimieren lassen. (ve)

www.bsr.de
www.bmwi.de
www.bme.de

Stichwörter: E-Procurement, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), Berliner Stadtreinigung



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Kreis Peine : E-Vergabe für Wendeburg
[21.2.2018] Der Kreis Peine wird die Gemeinde Wendeburg künftig bei der Durchführung von elektronischen Vergaben unterstützen. Damit haben sich nun insgesamt bereits vier kreisangehörige Gemeinden der Zentralen Beschaffungsstelle des Landkreises angeschlossen und nutzen deren elektronisches Vergabe-Management-System. mehr...
Kreis Peine und Gemeinde Wendeburg beschließen kommunale Zusammenarbeit bei der E-Vergabe.
Mainz: Nachhaltiger Einkauf Bericht
[20.2.2018] Digitale Prozesse sorgen nicht nur für Kostensenkungen, sondern schaffen auch mehr Transparenz beim Einkauf. Die Stadt Mainz kann dadurch bei der Beschaffung umweltfreundliche und soziale Standards besser berücksichtigen. mehr...
Mainzer Rathaus: Beschaffung ohne Papier.
IT-Planungsrat: Neue Einkaufsbedingungen
[6.2.2018] Der IT-Planungsrat hat neue Einkaufsbedingungen für die öffentliche Hand für die Beschaffung von IT-Dienstleistungen veröffentlicht und empfiehlt die Anwendung. mehr...
subreport: ELViS-Roadshow 2018
[23.1.2018] Thema der diesjährigen Roadshow von subreport ist die Neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO). Bei den Veranstaltungen in Heilbronn, Köln, Lüneburg, Gotha und Osnabrück wird es unter anderem um die Umsetzung der UVgO in subreport ELViS gehen. mehr...
E-Procurement: Erfolgsfaktor Vergabe Bericht
[18.12.2017] Bei der Realisierung von IT-Großprojekten ist die Bilanz der öffentlichen Hand nicht zufriedenstellend. Die Ursachen für Kostensteigerungen, verspätete Fertigstellungstermine und Umsetzungsmängel sind häufig auf Fehler in der Auftragsvergabe zurückzuführen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Procurement:
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
TEK-Service AG
79541 Lörrach-Haagen
TEK-Service AG
Citkomm services GmbH
58675 Hemer
Citkomm services GmbH
Aktuelle Meldungen