Leverkusen:
ALKIS mit Smallworld


[19.12.2006] Im Smallworld-GIS der Stadt Leverkusen wurden die Fachschalen ALK und ALB von der Fachschale ALKIS abgelöst. So können ALKIS-Daten nicht nur an Client-Server-Arbeitsplätzen, sondern auch als Web-Anwendung bereitgestellt werden.

Die Stadt Leverkusen hat den Produktionsbetrieb mit der Smallworld-Fachschale ALKIS für die interne Online-Auskunft aufgenommen. Dabei werden die ALKIS-Daten nicht nur an den Client-Server-Arbeitsplätzen, sondern auch im WebGIS OSIRIS der Firma GIS Consult für über 300 Nutzer bereitgestellt. Das Zusatzmodul Liegenschaftsfinder ermöglicht es, Personengruppen, Buchungsarten, Nutzungskennungen und Größen von Flurstücken in Suchkriterien mit einzubeziehen. Die Ergebnisse solcher Suchanfragen lassen sich anschließend in grafischer und alphanumerischer Form darstellen und gesondert einfärben. Innerhalb der Umgebung von Smallworld 4 konnten wesentliche Funktionalitäten der Smallworld-Fachschale ALKIS in den Smallworld Explorer integriert werden. Die Smallworld-Fachschale ALKIS basiert auf der aktuellen GeoInfoDok 5.1, die von der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland koordiniert wird. Die Firma GIS Consult hat im Auftrag des Smallworld-Herstellers GE Energy in Verbindung mit dem Geodätischen Institut der RWTH Aachen, welches ebenso das Zusatzmodul Liegenschaftsfinder entwickelt hat, die Smallworld-Fachschale ALKIS realisiert. (rt)

www.leverkusen.de
www.gis-consult.de

Stichwörter: Leverkusen, ALKIS, GIS, Geo-Informationssysteme, Geografische Informationssysteme, Smallworld, GIS Consult



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge
Interview: Digital und bürgernah Interview
[23.4.2018] Die KDZ Westfalen-Süd und Citkomm sind zur Südwestfalen-IT fusioniert. Verbandsvorsteher Thomas Gemke, Landrat des Märkischen Kreises, sieht in der SIT zahlreiche Vorteile, wie er im Interview mit Kommune21 erklärt. mehr...
Thomas Gemke, Verbandsvorsteher der Südwestfalen-IT und Landrat des Märkischen Kreises
Lindlar: Hunde-Angelegenheiten sind beliebt
[23.4.2018] Der neue Online-Prozess „Hunde-Angelegenheiten“ auf der E-Government-Plattform von civitec erfreut sich bei den Bürgern der Stadt Lindlar großer Beliebtheit. mehr...
Verbandsgemeinde Aar-Einrich: Finanz-Software von ab-data
[23.4.2018] Im Zuge ihrer Fusion zur Verbandsgemeinde Aar-Einrich haben sich die beiden beteiligten Kommunen auf die ab-data-Software als gemeinsame Lösung für das Finanzwesen geeinigt. mehr...
Kremmen: Goethe-Grundschule wird medienfit
[23.4.2018] Die Goethe-Grundschule in Kremmen kann ihre IT-Ausstattung verbessern – dafür sorgt das Förderprogramm Medienfit des Landes Brandenburg. mehr...
Brandenburg: Förderprogramm verbessert die Medienausstattung an Schulen.
Basel-Stadt: Smart City im Aufbau
[20.4.2018] Gemeinsam mit Partnern setzt der Schweizer Kanton Basel-Stadt seine Smart City-Strategie in Basel um. Der Regierungsrat setzt den Schwerpunkt auf den Bereich Smart Government. mehr...
Basel ist auf dem Weg zur Smart City.