Wiesbaden:
3D im Web


[22.1.2008] Ein 3D-Modell der Stadt Wiesbaden ist ab sofort unter Google Earth im Internet zu finden. Bei der Realisierung haben das städtische Vermessungsamt und die Firma GTA Geoinformatik zusammengearbeitet.

Die Stadt Wiesbaden ist unter Google Earth dreidimensional im Internet zu sehen. Laut einer städtischen Pressemitteilung liegt das Gebäude-Feinmodell mittlerweile für mehr als die Hälfte des bebauten Stadtgebietes vor, darunter die gesamte Innenstadt. Im Bereich rund um Rathaus und Marktkirche sind die Gebäudefassaden des Feinmodells bereits bis in die Einzelheiten dargestellt. Für dieses Jahr ist vorgesehen, das Gebäude-Feinmodell um 400 Hektar zu erweitern. Ebenso sollen die Luftbilder in Google Earth aktualisiert werden. Das virtuelle 3D-Modell Wiesbaden wurde in Zusammenarbeit zwischen dem städtischen Vermessungsamt und der Firma GTA Geoinformatik realisiert. Das Stadtmodell steht für 3D-Darstellungen mit Google Earth auf einem Daten-Server bei GTA Geoinformatik zur Verfügung, der mit den städtischen Internet-Seiten verlinkt ist. (rt)

www.wiesbaden.de/3d
www.gta-geo.com

Stichwörter: Wiesbaden, 3D, Stadtmodelle, Google Earth, GTA Geoinformatik



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge
AKDB: Synergien auf der Kommunale
[20.10.2017] Der Roll-out der neuen AKDB-Produktgeneration SYNERGO verläuft erfolgreich. Dies meldet der kommunale IT-Dienstleister auf der Nürnberger Fachmesse Kommunale. mehr...
Reges Interesse am Bürgerservice-Portal verzeichnet die AKDB auf ihrem Messestand auf der Kommunale.
E-Akte: Ersetzendes Scannen Bericht
[20.10.2017] Das E-Government-Gesetz schafft gemeinsam mit der Richtlinie TR RESISCAN Rechtssicherheit für die elektronische Akte. Ergänzend dazu haben Vitako und KGSt jetzt für Kommunalverwaltungen eine Leitlinie zum ersetzenden Scannen veröffentlicht. mehr...
Vitako und die KGSt haben für Kommunalverwaltungen eine Leitlinie zum ersetzenden Scannen veröffentlicht.
Fujitsu: Neuer Head of Public Sector Central Europe
[20.10.2017] Mit Juan Perea Rodríguez tritt ein neuer Head of Public Sector Central Europe bei Fujitsu sein Amt an. In der digitalen Verwaltung ist der Manager ebenso erfahren, wie in der öffentlichen IT – sowohl auf kommunaler als auch auf Landesebene. mehr...
Juan Perea Rodríguez ist der neue Head of Public Sector Central Europe bei Fujitsu.
Aachen: Schul-IT nur mit Konzept
[20.10.2017] Um Fördermittel für Technik, Ausstattung, Lizenzen, technischen Support oder Fortbildung zu erhalten, müssen die Schulen der Stadt Aachen künftig ein Medienkonzept vorlegen. mehr...
Der neue „Kommunale Medienentwicklungsplan 2017-2022“ für die Schulen der Stadt Aachen.
Standesamtswesen: IT meistert Ehe für alle
[20.10.2017] Seit dem 1. Oktober dieses Jahres dürfen in Deutschland auch gleichgeschlechtliche Paare die Ehe eingehen. Dafür musste das Fachverfahren AutiSta entsprechend angepasst werden. mehr...
Suchen...
IT-Guide PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
EDV Ermtraud GmbH
56598 Rheinbrohl
EDV Ermtraud GmbH
Netop Tech AG
4900 Langenthal
Netop Tech AG
wer denkt was GmbH
64293 Darmstadt
wer denkt was GmbH