Wien:
Freier Stadtplan


[28.1.2009] Eine frei verfügbare Karte der Stadt Wien steht ab sofort kostenlos im Internet zur Verfügung: Die Straßen der österreichischen Hauptstadt wurden vollständig von OpenStreetMap erfasst.

Die OpenStreetMap (OSM) Community hat alle rund 7.000 Straßen von Wien erfasst. Die erste vollständige frei verfügbare Straßenkarte der österreichischen Hauptstadt steht ab sofort zur kostenlosen Nutzung im Internet bereit. Dies teilte der Wiener Zweig des OpenStreetMap-Projekts mit. Das Besondere: Im Gegensatz zu herkömmlichen Straßenkarten kann Kartenmaterial von OSM auch verändert und je nach Bedarf aufbereitet werden – so gibt es beispielsweise bereits eine spezielle Karte für Radfahrer. Die Wiener Bürger sind nun aufgerufen, die OSM-Community online über Fehler oder Verbesserungsmöglichkeiten in dem Kartenmaterial zu informieren. In Deutschland ist unter anderem die Stadt Hamburg komplett von OSM kartografiert worden. (bs)

wien.lab.at
cyclemap.lab.at
osb.lab.at

Stichwörter: Geo-Informationsdienste, OpenStreetMap, Wien, International



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge
Führungskräfteforum: Verwaltung in Aufbruchstimmung
[23.10.2017] Die Kommunikation zum Thema Digitalisierung muss emotionaler werden. Zu dieser Erkenntnis kamen die Teilnehmer des 16. Führungskräfteforums Innovatives Management, zu dem die Firma MACH eingeladen hatte. mehr...
In der Podiumsdiskussion des Führungskräfteforums Innovatives Management ging es darum, wie sich Technologie, Informationen und Menschen in Einklang bringen lassen.
Kommunale 2017: Erfolgreich gewachsen
[23.10.2017] Mit mehr Ausstellern, mehr Fläche und stabiler Besucherzahl ist die Fachmesse Kommunale zu Ende gegangen. Erfolgreich war auch der begleitende Kongress des Bayerischen Gemeindetags. mehr...
WIFI4EU: EU finanziert WLAN
[23.10.2017] Mit der Initiative WIFI4EU sollen kostenlose WLAN-Zugänge an öffentlichen Plätzen in der Europäischen Union gefördert werden. Bewerben können sich ab dem kommenden Jahr Gemeinden und andere öffentliche Stellen. mehr...
Schweinfurt: E-Ticketing-System gestartet
[23.10.2017] Bis vor Kurzem lösten die Schweinfurter beim Einstieg in den Bus noch Blockfahrscheine – seit August sind sie mit einem der modernsten E-Ticketing-Systeme des Landes unterwegs. mehr...
IVU Traffic Technologies lieferte den Stadtwerken Schweinfurt die Hard- und Software für ein modernes E-Ticketing-System in den Linienbussen.
Studie: Zu wenig Sicherheit bei Social Media
[23.10.2017] Beim Einsatz von Social-Media-Instrumenten kommen technische Sicherheitsmaßnahmen auch in Behörden oft zu kurz. Das zeigt eine Studie von Sopra Steria Consulting. mehr...