Oberwiesenthal:
Pilot für Digitale Dividende


[22.7.2009] Die sächsische Stadt Oberwiesenthal erprobt als ostdeutsche Pilotkommune die Nutzung der Digitalen Dividende, um aufzuzeigen, inwiefern damit die Breitband-Versorgung im ländlichen Raum verbessert werden kann.

Das erste Pilotvorhaben zur Nutzung der Digitalen Dividende in Ostdeutschland startet am Freitag, 24. Juli 2009, in der sächsischen Stadt Oberwiesenthal. Dies teilt das sächsische Wirtschaftsministerium mit. Im Rahmen des Pilotprojekts, das gemeinsam mit dem Unternehmen Vodafone durchgeführt wird, sollen die Leistungsfähigkeit mobiler Breitband-Zugänge im Frequenzspektrum der Digitalen Dividende erprobt und mögliche Störpotenziale untersucht werden. Ziel sei es, aufzuzeigen, inwiefern die Digitale Dividende einen Beitrag zur Verbesserung der Breitband-Versorgung im ländlichen Raum leisten kann. (bs)

www.oberwiesenthal-kurort.de
www.smwa.sachsen.de
www.vodafone.de

Stichwörter: Digitale Dividende, Breitband, Sachsen, Oberwiesenthal, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit (SMWA), Vodafone



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Breitband: Satellit trifft Glasfaser Bericht
[24.2.2017] Viele kleine Kommunen fühlen sich beim Breitband-Ausbau abgehängt. Dabei gibt es technische Alternativen für den ländlichen Raum. Eine davon ist der Betrieb eines lokalen FTTH-Netzes durch einen Satellitenbetreiber. Auch Eigeninitiative ist gefragt. mehr...
Zentraler Einspeisepunkt für die Glasfaser-/Satellit-Kombilösung.
Bayern: Breitband-Ausbau läuft auf Hochtouren
[23.2.2017] Das bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat zieht Bilanz in Sachen Breitband-Ausbau und stellt einen neuen Höfebonus sowie die Gigabit-Initiative für Gewerbegebiete vor. mehr...
Breitband-Ausbau: Bundesweite Roadshow gestartet
[23.2.2017] Das Infomobil der Initiative Breitband@Mittelstand startete seine bundesweite Roadshow im oberbayerischen Weilheim. Die Initiative informiert über den Breitband-Ausbau und die Möglichkeiten der Digitalisierung. mehr...
Unterwegs für Deutschlands digitale Zukunft: Das Informationsmobil der Roadshow Breitband@Mittelstand.
Thüringen: Letzte Förderrunde für Breitband-Projekte
[21.2.2017] Der Breitband-Ausbau in Thüringen geht zügig voran. Um die Vorgaben aus der Landes- wie Bundesstrategie vollständig erfüllen zu können, rät Thüringen den Kommunen, die letzte Ausschreibungsrunde für die Bundesbreitband-Förderung zu nutzen. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Münster bekommt Breitband-Koordinator
[17.2.2017] Im Rahmen des Breitband-Förderprogramms des Landes Nordrhein-Westfalen wird in Münster eine Breitband-Koordinationsstelle eingerichtet. Mit ihr soll unter anderem der Ausbau der Digitalen Stadt Münster vorangetrieben werden. mehr...
Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Garrelt Duin (links) überreicht Frank Helmer von der citeq den Zuwendungsbescheid des Landes Nordrhein-Westfalen.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband: