Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Advantic
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
WienBot: App beantwortet Bürgerfragen
[8.1.2018] Direkte Antworten zu kommunalen Services liefert der WienBot. Österreichs Hauptstadt bietet diesen Service jetzt als App an. mehr...
Bodenseekreis: Keine Kompromisse Bericht
[15.12.2017] Für die Verwaltung seiner mobilen IT nutzt der Bodenseekreis die Plattform MobileIron. Diese sorgt im Zusammenspiel mit der Lösung Samsung Knox und speziellen Apps für hochgradige Sicherheit bei mobil verwendeten Bild- und Textdokumenten. mehr...
Bodenseekreis: Flexibler arbeiten mit mobiler IT.
Frankfurt am Main: Städtische Kirchen virtuell entdecken
[10.10.2017] Im Rahmen einer Internet-Videoserie stellt die Stadt Frankfurt am Main ihre acht Innenstadtkirchen vor. Das Besondere: Die Videos sind in 360-Grad-Technik gefilmt. Zuschauer haben so das Gefühl, live vor Ort zu sein. mehr...
Frankfurt am Main stellt seine Kirchen virtuell im Internet vor. Den Anfang macht die Liebfrauenkirche.
Bodenseekreis: MobileIron macht mobil
[28.9.2017] Dank der MobileIron-Plattform können die Mitarbeiter des Bodenseekreises ihre Daten von überall sicher in das Netzwerk des Landratsamts einstellen. mehr...
Im Bodenseekreis können Mitarbeiter E-Mails, Aufgaben, Notizen, Kalender und Kontaktdaten jetzt mobil verwalten.
Serie: Kommunen wählen 115 Bericht
[18.9.2017] Von der ebenenübergreifenden Zusammenarbeit über die Unterstützung neuer 115-Teilnehmer bis hin zur wirksamen Öffentlichkeitsarbeit: Kommunen tragen vielfältig zur Etablierung der einheitlichen Behördenrufnummer bei. Teil 3 der Kommune21-Serie. mehr...
115-Flaggen vor dem Braunschweiger Rathaus.
ClimateCulture-Lab: Plattform zum kommunalen Klimaschutz
[13.9.2017] Die auf Open Source Software basierende Kollaborationsplattform ClimateCulture-Lab soll es unter anderem Kommunalvertretern erleichtern, ihr Wissen in Sachen Klimaschutz zu erweitern und etwa an die Bürger weiterzugeben. Über die Website lassen sich beispielsweise kommunale Offline-Werkstätten vor- und nachbereiten. mehr...
Website zum kommunalen Klimaschutz lädt zum Mitmachen ein.
Studie: Wie Politiker soziale Netzwerke nutzen
[8.9.2017] Fast alle Bundestagsabgeordneten nutzen soziale Medien, am häufigsten sind die Politiker dabei auf Facebook vertreten. Je nach Fraktion und Bundesland werden die sozialen Netzwerke jedoch sehr unterschiedlich genutzt. Geringe Präsenz zeigen die Abgeordneten aller Fraktionen bislang auf Plattformen für junge Zielgruppen wie etwa Snapchat. mehr...
Social-Media-Nutzung der Abgeordneten nach Netzwerken
Bürgerservice: Chatbot hilft weiter Bericht
[8.8.2017] Viele Fragen an die Verwaltung entstehen nach Feierabend und können auch von digitalen Assistenten beantwortet werden. Eine solche Lösung ist etwa der Behördenbot Govii, der mittels künstlicher Intelligenz mit den Nutzern kommuniziert. mehr...
Der Behördenbot ist rund um die Uhr ansprechbar.
Apps: WhatsApp dienstlich nutzen? Bericht
[6.7.2017] Den Nachrichtendienst WhatsApp möchten viele Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung auch für die dienstliche Kommunikation nutzen. Das ist aber unter anderem aus Sicherheits- und Datenschutzgründen bedenklich. mehr...
WhatsApp: Rechtslage beim Dienstgebrauch noch ungeklärt.
Fundbüro: Chatbot hilft, Verlorenes zu finden
[30.6.2017] Über einen digitalen Assistenten verfügt ab sofort die Lösung Zentrales Fundbüro. Der Chatbot namens Fin Finder erfasst in der Beta-Version zunächst Verlustmeldungen und durchsucht die Datenbank nach möglichen Treffern. mehr...
Digitaler Assistent nimmt Verlustmeldungen auf und hilft bei der Suche nach Verlorenem.

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 1/2018
Heft 1/2018 (Januarausgabe)

Digitale Identität
Durchbruch für die eID?

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 7/2017
11/12 2017
(November / Dezember)

Gigabit-Netze sind das Ziel
Der Breitband-Ausbau in Deutschland kommt nur stockend voran. Welche Rolle können Kommunen und Stadtwerke jetzt übernehmen?