Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
ekom21
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Oldenburg: E-Government-Tag der Stadt
[14.4.2016] Mit dem Oldenburger E-Government-Tag bietet die Stadt sowohl ihren eigenen Mitarbeitern als auch Gästen aus anderen Kommunen, Behörden und Institutionen eine Informationsveranstaltung rund um das Thema an. mehr...
Veranstaltung: KDO lädt zum Kundentag
[7.4.2016] Zum wiederholten Mal lädt die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) alle interessierten Anwender zum Kunden- und Partnertag nach Oldenburg ein. Geboten werden insgesamt 50 Vorträge von Finanzwesen über E-Government bis hin zu Einwohnerwesen und Wahlen. mehr...
KDO: Heute an morgen denken Bericht
[29.3.2016] Bedienfreundlicher, schneller, leistungsstärker – der Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) führt die SAP Business Suite 4 SAP HANA ein. Die Kommunen profitieren von mehr Effizienz und Leistung bei verringertem Aufwand. mehr...
Neue Technologieplattform unterstützt das Finanzwesen.
Wolfenbüttel: Neues Finanzverfahren im Einsatz
[22.3.2016] Die Stadt Wolfenbüttel arbeitet seit Anfang dieses Jahres im Finanzwesen mit der Software newsystem kommunal von Anbieter Infoma. Im Rahmen des Projekts wurde in der gesamten Verwaltung auch der elektronische Rechnungsworkflow eingeführt. mehr...
Mit neuem Finanzverfahren arbeitet die Stadt Wolfenbüttel.
Vollstreckungshilfe: Plattformunabhängiges Portal startet
[14.3.2016] Standardisiert, sicher und öffentlich-rechtlich bildet die E-Government-Lösung AMTSHILFE.net ab dem Frühjahr die Vollstreckungshilfe-Geschäftsprozesse vollständig ab. mehr...
Kreis Ammerland: Erster konsolidierter Gesamtabschluss
[8.3.2016] Mithilfe des Zweckverbands Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) und unter Einsatz der Software-Lösung newsystem hat der Kreis Ammerland den ersten Konzernabschluss aufgestellt. mehr...
Kreis Ammerland stemmt ersten Konzernabschluss.
Finanzwesen: Kämmerer zu Kaufleuten Bericht
[2.11.2015] Kameralistik oder Doppik, dieses Wahlrecht räumen nur noch drei Bundesländer ihren Kommunen ein. Für alle anderen Gemeinden heißt es – sofern nicht ohnehin schon geschehen – einen individuellen Weg zum kaufmännischen Haushaltswesen zu finden. mehr...
Kommunen müssen einen individuellen Weg zur Doppik finden.
ISO-Zertifizierung: Sichere Informationen Bericht
[21.10.2015] Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – aus diesem Grund lässt der Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) die Informationssicherheit seiner Daten per Zertifizierung nachweisen. mehr...
KDO / arxes-tolina: Kitaplaner für Hameln
[16.4.2015] In Hameln werden die Verwaltung und Vergabe von Kitaplätzen für alle Beteiligten optimiert. Dafür kooperiert die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) mit Software-Anbieter arxes-tolina. mehr...
Wolfenbüttel: KDO gewinnt Ausschreibung
[28.1.2015] Die Stadt Wolfenbüttel hat sich für die Finanz-Software newsystem kommunal von Infoma entschieden. Bei der Projektrealisierung wird die Kommune von der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) unterstützt. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Juni 2016
KDO Kunden- und Partnertag
7. - 8. Juni 2016, Oldenburg
KDO Kunden- und Partnertag

 Anzeige

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 5/2016
Heft 5/2016 (Maiausgabe)

Digitale Gremienarbeit
Der Rat macht mobil

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 2/2016
3/4 2016
(März / April)

Wege aus dem Stau
Durch vernetzte Verkehrssysteme und Elektromobilität soll der Individualverkehr umweltfreundlicher durch die Städte fließen.