Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Advantic
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Salzgitter: Infos auf mehreren Kanälen
[19.1.2018] Die Stadt Salzgitter ist auf YouTube, Twitter und Facebook vertreten. Die städtische Website verzeichnete im vergangenen Jahr rund 15,7 Millionen Seitenaufrufe. mehr...
Rund 15,7 Millionen Seitenaufrufe verzeichnete die Website der Stadt Salzgitter im Jahr 2017.
Studie: Zu wenig Sicherheit bei Social Media
[23.10.2017] Beim Einsatz von Social-Media-Instrumenten kommen technische Sicherheitsmaßnahmen auch in Behörden oft zu kurz. Das zeigt eine Studie von Sopra Steria Consulting. mehr...
Serie: Kommunen wählen 115 Bericht
[18.9.2017] Von der ebenenübergreifenden Zusammenarbeit über die Unterstützung neuer 115-Teilnehmer bis hin zur wirksamen Öffentlichkeitsarbeit: Kommunen tragen vielfältig zur Etablierung der einheitlichen Behördenrufnummer bei. Teil 3 der Kommune21-Serie. mehr...
115-Flaggen vor dem Braunschweiger Rathaus.
Studie: Wie Politiker soziale Netzwerke nutzen
[8.9.2017] Fast alle Bundestagsabgeordneten nutzen soziale Medien, am häufigsten sind die Politiker dabei auf Facebook vertreten. Je nach Fraktion und Bundesland werden die sozialen Netzwerke jedoch sehr unterschiedlich genutzt. Geringe Präsenz zeigen die Abgeordneten aller Fraktionen bislang auf Plattformen für junge Zielgruppen wie etwa Snapchat. mehr...
Social-Media-Nutzung der Abgeordneten nach Netzwerken
Interview: Aufwand nicht unterschätzen Interview
[28.6.2017] Bevor eine Kommune den Dialog über soziale Medien startet, ist gute Vorarbeit wichtig, meint Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann im Kommune21-Interview. Er nutzt seit rund einem Jahr unter anderem Facebook und zieht eine positive Zwischenbilanz. mehr...
Oldenburgs OB Jürgen Krogmann
Cloppenburg: Vorbereitet posten Bericht
[27.6.2017] Die Welt der sozialen Medien betrat die Stadt Cloppenburg mit dem nötigen Maß an Respekt. Denn für die Cloppenburger ist klar: Für einen erfolgreichen Social-Media-Auftritt müssen zunächst viele Fragen beantwortet werden. mehr...
In Cloppenburg kümmert sich die Pressestelle um die sozialen Medien.
Webinar-Reihe: Twitter für Kommunalpolitiker
[26.6.2017] Eine neue Webinar-Reihe der Innovationsstiftung Bayerische Kommune widmet sich Twitter. Damit adressiert sie kommunale Mandatsträger sowie Verwaltungsmitarbeiter aus dem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. mehr...
Social Media: Nicht verzetteln Bericht
[1.6.2017] Neben Facebook können auch andere soziale Netzwerke – etwa Twitter, Snapchat oder Instagram – Mehrwerte für die kommunale Kommunikation bieten. Das zeigen Beispiele aus verschiedenen Städten. Allerdings gilt es, die Kanäle dann auch richtig zu bespielen. mehr...
Hamburg ist auch auf Instagram aktiv.
Braunschweig: Zentral bei Facebook und Twitter
[30.5.2017] Sowohl bei Facebook als auch bei Twitter hat die Stadtverwaltung Braunschweig einen neuen zentralen Auftritt gestartet. Abonnenten sollen so Stadtnachrichten erhalten. mehr...
Twitter: De Maizière beantwortet digitalpolitische Fragen
[10.5.2017] Im Rahmen der Konferenz re:publica wird Bundesinnenminister Thomas de Maizière unter anderem Fragen beantworten, die Interessierte via Twitter stellen können. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 1/2018
Heft 1/2018 (Januarausgabe)

Digitale Identität
Durchbruch für die eID?

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 1/2018
1/2 2018
(Januar / Februar)

Vorteile der Kraft-Wärme- Kopplung
Die kommunalen KWK-Anlagen tragen zu einer ressourcenschonenden Energieversorgung bei und helfen, die Klimaziele zu erreichen.