Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
MRN / Metropolregion Hamburg: Digitale Kooperation im Bauwesen
[20.12.2017] Die Standards XPlanung und XBau wollen die Metropolregionen Rhein-Neckar und Hamburg gemeinsam in die Praxis bringen und haben dafür eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. mehr...
Metropolregionen Rhein-Neckar und Hamburg unterzeichnen Kooperationsvereinbarung.
XPlanung: AED Solution Group mit passender Lösung
[3.11.2017] Die von der AED Solution Group angebotene Lösung GeoOffice xPlanung kann die Objektstruktur des XPlanungs-Standards 4.1 und 5.0 vollständig abbilden und versetzt die Anwender so in die Lage, Bauleitpläne nach dem vom IT-Planungsrat als verbindlich beschlossenen Standard zu erarbeiten. mehr...
IT-Planungsrat: Bauen am Portalverbund
[6.10.2017] Auf seiner Herbstsitzung in Potsdam hat der IT-Planungsrat weitere Schritte zur Beschleunigung der Digitalisierung der Verwaltung eingeleitet. So wurden Entscheidungen zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) und zum geplanten Portalverbund getroffen sowie der Interoperabilitätsstandard XFall verabschiedet. mehr...
Die IT-Architektur für den geplanten Portalverbund von Bund und Ländern steht
IT-Planungsrat: Themen der Herbstsitzung
[2.10.2017] Bei seiner Herbstsitzung am 4. Oktober will der IT-Planungsrat unter anderem Entscheidungen in Sachen Portalverbund oder Onlinezugangsgesetz fällen. Auch der Vorsitzende des Nationalen Normenkontrollrats wird an der Sitzung teilnehmen. mehr...
IT-Planungsrat: Standardisierung im Fokus
[23.6.2017] Auf seiner Sommersitzung hat der IT-Planungsrat unter anderem den Standard XRechnung verabschiedet. Außerdem beriet das Gremium die Standards XBau und XPlanung. mehr...
Waldbrunn: Dank nPA schneller bauen
[25.9.2015] Durch die Nutzung der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises kann in Waldbrunn künftig schneller gebaut werden. Die Gemeinde bietet den Beteiligten jetzt einen digitalen Bauantrag an. mehr...
Dank digitalem Bauantrag kann in Waldbrunn schneller gebaut werden.
Kreis Ostallgäu: Elektronischer Bauantrag
[6.3.2014] Im Kreis Ostallgäu besteht die Möglichkeit, Bauantragsverfahren ab sofort komplett online abzuwickeln. Über eine zentrale Plattform können Bauherren und alle weiteren Vorgangsbeteiligten teilnehmen. mehr...
Kreis Ostallgäu: Labor für E-Government
[12.11.2013] Im Kreis Ostallgäu soll ein E-Government-Labor zur Einführung des rechtssicheren elektronischen Bauantrags Verwaltung, Architekten, Bauherren, Bauamt und Statiker an einen Tisch bringen. Ziel ist es, schrittweise eine unternehmens- und verwaltungsübergreifende elektronische Vorgangsbearbeitung zu schaffen. mehr...
Mauerstetten: App für Sachbearbeiter
[6.8.2012] Als Bindeglied zwischen Formularen und Fachanwendungen im Bauwesen setzt die Gemeinde Mauerstetten auf eine Sachbearbeiter-App. Damit lassen sich Bauanträge schneller erfassen. mehr...
MEDIA@Komm-Transfer: Abschluss in Berlin
[27.10.2006] Die Interoperabilität von E-Government-Lösungen und Fragen der Standardisierung werden auf einem Kongress Anfang November in Berlin erörtert. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie wird außerdem Bilanz ziehen über die Initiative MEDIA@Komm-Transfer. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 1/2018
Heft 1/2018 (Januarausgabe)

Digitale Identität
Durchbruch für die eID?

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 7/2017
11/12 2017
(November / Dezember)

Gigabit-Netze sind das Ziel
Der Breitband-Ausbau in Deutschland kommt nur stockend voran. Welche Rolle können Kommunen und Stadtwerke jetzt übernehmen?