Termine

ÖFIT Konferenz
(Un)Berechenbar? Algorithmen und Automatisierung - Chancen und Herausforderungen für Staat und Gesellschaft.
23. November 2017, Berlin
[ Konferenz ]

Weitere Informationen und Anmeldung
E-Mail: info@oeffentliche-it.de
ÖFIT Konferenz
Algorithmen bilden laut dem Kompetenzzentrum für Öffentliche IT (ÖFIT), dem Veranstalter der Konferenz, die Basis jedes datenverarbeitenden Systems. In der öffentlichen Debatte wird die Übertragung von Entscheidungs- und Bewertungshoheit auf (teil)autonom agierende algorithmische Systeme überwiegend kritisch diskutiert: Durch ihre immer umfassendere und tiefere Integration in soziale Lebenswelten bekommen laut ÖFIT Fragen nach Nachvollziehbarkeit, Fairness, Kontrollierbarkeit und Validität genauso wie nach mittel- und langfristigen sozialen und politischen Auswirkungen größere Dringlichkeit. Wo liegen die Chancen und Mehrwerte datengetriebener, algorithmischer Systeme für eine bessere Organisation gesellschaftlicher Prozesse, für Öffentlichkeit, Gemeinwohl und Demokratie? Wo liegen die Risiken und unbeabsichtigten Wirkungen algorithmischer Systeme und automatisierter Prozesse? Welche ethischen Fragen bedürfen einer gesellschaftlichen Verständigung? Welche qualitätssichernden Prozesse und regulatorischen Ansätze sind denkbar oder notwendig, um algorithmische Systeme sicher und in Einklang mit gesellschaftlichen Werten wie beispielsweise der Chancengerechtigkeit zu gestalten? In Vorträgen und Paneldiskussionen wird sich die Konferenz disziplinübergreifend mit diesen Fragen auseinandersetzen. Die drei Themenblöcke Regieren und Verwalten, Individuum und Gesellschaft sowie Medien und Öffentlichkeit strukturieren die Beiträge.
Suchen...

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 11/2017
Heft 11/2017 (Novemberausgabe)

Verbund staatlicher Serviceportale
Der digitale Staat ist vernetzt

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 7/2017
11/12 2017
(November / Dezember)

Gigabit-Netze sind das Ziel
Der Breitband-Ausbau in Deutschland kommt nur stockend voran. Welche Rolle können Kommunen und Stadtwerke jetzt übernehmen?