Termine

didacta – die Bildungsmesse
20. - 24. Februar 2018, Hannover
[ Messe und Kongress ]

Weitere Informationen und Anmeldung
E-Mail: info@messe.de
didacta – die Bildungsmesse
Mit vier zentralen Schwerpunkten „Frühe Bildung“, „Schule/Hochschule“, „Berufliche Bildung/Qualifizierung“ sowie dem Themenbereich „didacta DIGITAL“ greift die Bildungsmesse die Aspekte des lebenslangen Lernens auf. Wie in nahezu allen Gesellschaftsbereichen sorgt die Digitalisierung auch bei der Bildung für völlig neue Perspektiven. Die daraus resultierenden Aspekte werden im Themenbereich „didacta DIGITAL“ gezeigt. Besucher können hier die neuen Lehr- und Lernmittel selbst testen. Im Fokus steht das Zusammenspiel von Pädagogik und Technik. Denn die Bildung in der digitalen Welt gelingt nur, wenn digital gestützte Angebote pädagogischen Ansprüchen folgen.
Advantic

 Anzeige

Aktuelle Meldungen und Beiträge
Deutscher Landkreistag / Vodafone: Gemeinsam für Glasfaser
[21.2.2018] In smarten Kooperationen will das Unternehmen Vodafone Gemeinden und Kreise vom digitalen Standstreifen auf die Glasfaser-Überholspur bringen. Der Deutsche Landkreistag begrüßt dieses Bekenntnis zum partnerschaftlichen Breitband-Ausbau. mehr...
Der Deutsche Landkreistag und Vodafone setzen sich gemeinsam für den Glasfaserausbau in Kommunen ein.
Kreis Peine : E-Vergabe für Wendeburg
[21.2.2018] Der Kreis Peine wird die Gemeinde Wendeburg künftig bei der Durchführung von elektronischen Vergaben unterstützen. Damit haben sich nun insgesamt bereits vier kreisangehörige Gemeinden der Zentralen Beschaffungsstelle des Landkreises angeschlossen und nutzen deren elektronisches Vergabe-Management-System. mehr...
Kreis Peine und Gemeinde Wendeburg beschließen kommunale Zusammenarbeit bei der E-Vergabe.
didacta 2018: Univention zeigt UCS@school 4.3
[21.2.2018] Auf der diesjährigen didacta zeigt Univention das Pre-Release der IT- und Identitätsmanagement Software UCS@school 4.3 vor. Schulträgern ermöglicht die Open-Source-Lösung einen automatisierten Datenimport oder individualisierbare Schulportale. mehr...
OB-Barometer 2018: Digitalisierung und Mobilität wichtiger denn je
[21.2.2018] Im OB-Barometer 2018, erstellt vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu), nennen die befragten Stadtoberhäupter ihre wichtigsten Themen. Wichtiger denn je sind demnach die Themen Digitalisierung und Mobilität. mehr...
Mainz: Nachhaltiger Einkauf Bericht
[20.2.2018] Digitale Prozesse sorgen nicht nur für Kostensenkungen, sondern schaffen auch mehr Transparenz beim Einkauf. Die Stadt Mainz kann dadurch bei der Beschaffung umweltfreundliche und soziale Standards besser berücksichtigen. mehr...
Mainzer Rathaus: Beschaffung ohne Papier.
Koblenz: VHS-Kurse per PayPal bezahlen
[20.2.2018] Bei der Volkshochschule Koblenz können Kunden wie bei einem Onlineshop Kurse in den Warenkorb aufnehmen und sie anschließend per PayPal bezahlen. Das kommt gut an: Ein Viertel der Zahlungen erfolgt inzwischen über PayPal. mehr...
Telecomputer: Vier für E-Akte
[20.2.2018] Die Stadt Suhl sowie die Landratsämter Altötting, Hof und Fürstenfeldbruck setzen in unterschiedlichen Verwaltungsbereichen auf die eAKTE von Anbieter Telecomputer. mehr...
Mönchengladbach: Rats-TV geht in die Verlängerung
[20.2.2018] Ihr Projekt Rats-TV will die Stadt Mönchengladbach weiter verfolgen. Ratssitzungen können somit auch künftig live im Internet angeschaut werden. mehr...
olbisoft: tellme-App viel genutzt
[20.2.2018] Über die Mängelmelder-App tellme des Anbieters olbisoft sind im vergangenen Jahr mehr als 6.000 Ideen und Beschwerden an die Kommunen herangetragen worden. mehr...
Kreis Hersfeld-Rotenburg: Digitalisierung wird angepackt
[19.2.2018] Bei der Digitalisierung der Verwaltung wird der Kreis Hersfeld-Rotenburg eng von dem kommunalen IT-Dienstleister ekom21 begleitet. Implementiert wird in einem ersten Schritt unter anderem die E-Government-Plattform civento. mehr...
Kreis Hersfeld-Rotenburg und ekom21 vereinbaren enge Zusammenarbeit.
Augsburg: Religionsatlas ist online
[19.2.2018] Mit dem Religionsatlas bekommt Augsburg einen digitalen Stadtplan, der die Standorte religiöser Stätten anzeigt und Hintergrundinformationen zu den Glaubensgemeinschaften liefert. mehr...
Unter dem Motto „Religiöse Vielfalt sichtbar machen, den Dialog fördern“ ist der Religionsatlas in Augsburg online gegangen.
Hamburg: Hebamme per Klick finden
[19.2.2018] Das Online-Portal des Hebammenverbands Hamburg soll Schwangeren die Suche nach einer Hebamme erleichtern. mehr...
In Hamburg steht werdenden Eltern für die Suche nach einer Hebamme  jetzt ein Online-Portal zur Verfügung.
Fürth: Schulalltag ist digital
[19.2.2018] Für die Schüler der Fürther Max-Grundig-Schule ist der Einsatz digitaler Medien im Schulalltag zur Selbstverständlichkeit geworden. mehr...
didacta 2018: Digitale Lösungen von AixConcept
[19.2.2018] Das Unternehmen AixConcept stellt auf der diesjährigen Bildungsmesse didacta (20. bis 24. Februar 2018, Hannover) sein Portfolio rund um das digitale Lernen vor. Gezeigt werden unter anderem Touchscreens für einen interaktiven Unterricht sowie eine komplett Cloud-basierte Netzwerk-Lösung für Schulen. mehr...
Villach: Guter Start für „Augen Auf“-App
[19.2.2018] Die Bürgerbeteiligungs-Initiative „Augen Auf!“ der österreichischen Stadt Villach ist erfolgreich gestartet. Über die App sind innerhalb weniger Tage bereits 100 Verbesserungsanliegen bei der Stadt eingegangen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 2/2018
Heft 2/2018 (Februarausgabe)

Künstliche Intelligenz in der Verwaltung
KI ist keine Utopie

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 1/2018
1/2 2018
(Januar / Februar)

Vorteile der Kraft-Wärme- Kopplung
Die kommunalen KWK-Anlagen tragen zu einer ressourcenschonenden Energieversorgung bei und helfen, die Klimaziele zu erreichen.