Neuer Personalausweis

Seit 1. November 2011 gibt es das neue Ausweisdokument, das eine sichere Identifikation im Internet erlaubt. Die Anwendungen für den Einsatz des neuen Personalausweises lassen allerdings auf sich warten.
Neuer Personalausweis

Bonn:
Fingerabdruck selbst erfassen


[24.2.2017] Die Stadt Bonn hat zwei Selbstbedienungs-Terminals im Stadthaus aufgestellt. Damit können biometrische Daten für Ausweisdokumente erfasst werden.

Zwei neue Selbstbedienungs-Terminals im Foyer des Bonner Stadthauses erleichtern künftig die Erfassung von biometrischen Daten für Ausweisdokumente. Wie die Stadt Bonn mitteilt, können die Bürger an den Geräten eigenständig Fingerabdrücke und Unterschrift digitalisieren sowie ein Passfoto erstellen lassen. Mithilfe dieser Daten können dann der neue und der vorläufige Personalausweis, der vorläufige Personalausweis, der elektronische Reisepass, der Kinderreisepass und der Führerschein... mehr...
Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Neuer Personalausweis
eIDAS-Verordnung: Notifizierung der Online-Ausweisfunktion
[22.2.2017] Ihren Personalausweis können Deutschlands Bürger bald auch europaweit elektronisch nutzen: Die Bundesrepublik hat jetzt die Notifizierung des elektronischen Identitätsnachweises des deutschen Personalausweises und des elektronischen Aufenthaltstitels gemäß eIDAS-Verordnung eingeleitet. mehr...
Online-Ausweisfunktion des Personalausweises kann bald europaweit genutzt werden.
Kreis Ravensburg: Ausweisterminal im Landratsamt
[31.1.2017] Wer im Kreis Ravensburg einen Führerschein beantragen will, kann sich künftig den Gang zum Fotografen sparen: Mithilfe eines Ausweisterminals im Bürgerbüro des Landratsamts können ab sofort eigene Passfotos gemacht sowie Fingerabdrücke und Unterschriften erfasst werden. mehr...
Harald Sievers, Landrat des Kreises Ravensburg, testet das neue Führerscheinfoto-Terminal.
eIDAS-Verordnung: EU-taugliche eID-Infrastruktur
[18.1.2017] Ein Konsortium aus acht Unternehmen will die deutsche eID-Infrastruktur für eine europaweite Nutzung gemäß der eIDAS-Verordnung der EU öffnen. mehr...
Die deutsche eID-Infrastruktur soll für eine europaweite Nutzung geöffnet werden.
Ingolstadt: Bankhalle für E-Government Bericht
[16.1.2017] Ingolstädter Bürger können Verwaltungsleistungen jetzt auch mit dem Gang zur Bank verbinden: Ein Bürgerterminal in der Hauptstelle der Sparkasse machts möglich. mehr...
Virtuelles Rathaus in der Sparkasse.
Bayern: Auftakt zur BayernID-Initiative
[30.11.2016] Im Rahmen der BayernID-Initiative haben Unternehmen im Freistaat ein Paket mit Diensten rund um den Einsatz elektronischer Identitäten geschnürt. Bestandteil ist unter anderem die Lösung „ SkIDentity – Mobile eID as a Service“ der Firma ecsec. Zudem werden im Rahmen der Initiative in der Stadt Ansbach und im Kreis Würzburg digitale Service Points eingerichtet. mehr...
Münster: Vom Fotografen direkt ins Bürgeramt
[23.11.2016] Münsters Fotostudios können Passbilder nun digital an das Amt für Bürger- und Ratsservice schicken. Die Fotos werden über den staatlich geprüften Dienst De-Mail übertragen. mehr...
Schwerin: Biometrische Bilder im Stadthaus erstellen
[1.11.2016] Im Schweriner Stadthaus können die Bürger an einem neuen Selbstbedienungsterminal biometrische Passbilder erstellen und Fingerabdrücke abgeben. Weitere Dienstleistungen sollen an dem Terminal in Kürze freigeschaltet werden. mehr...
Im Schweriner Stadthaus können Bürger am Selbstbedienungsterminal biometrische Passbilder erstellen.
Reutlingen: Ein Mehr an Bürgerservice
[6.9.2016] Die Stadt Reutlingen hat in den vergangenen zwei Jahren verschiedene Projekte umgesetzt, um ihren Bürgern ein Mehr an Service zu bieten. So wurde unter anderem ein Self-Service-Terminal im Bürgeramt installiert. mehr...
Ingolstadt: Bürgerterminal in der Sparkasse
[8.8.2016] In Ingolstadt können die Bürger Behördengänge im SB-Bereich der Sparkasse erledigen. Die Stadt betreibt dort ein Bürgerterminal der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB). mehr...
Christian Lösel, Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt, bei der Inbetriebnahme des ersten Bürgerterminals in der Sparkasse.
Ansbach: Bürger-Terminal im Einkaufszentrum
[13.6.2016] In einem Ansbacher Einkaufszentrum steht nun ein Bürger-Terminal, worüber alle Dienste mit Online-Ausweisfunktion genutzt werden können. Realisiert hat das Projekt der Verein buergerservice.org. mehr...
Das erste Bürger-Terminal Ansbachs steht in einem Einkaufszentrum zur Verfügung.
NRW: Elektronische Identitätsprüfung ist erlaubt
[18.5.2016] Das Bundesverwaltungsamt hat Nordrhein-Westfalen ein Berechtigungszertifikat für das Servicekonto.NRW übergeben. Damit können alle Kommunen des Landes den Bürgern die Nutzung des neuen Personalausweises anbieten. mehr...
Dank eines Berechtigungszertifikats können Kommunen in NRW jetzt die Nutzung des neuen Personalausweises in Online-Verwaltungsverfahren anbieten.
Studie: Potenziale des Bürgerkontos
[28.4.2016] Eine Studie der Innovationsstiftung Bayerische Kommune zeigt die Möglichkeiten des Bürgerkontos auf. Die Studie untersucht Chancen, wie mit dem persönlichen Nutzerkonto modernes E-Government funktioniert, zeigt, wie damit elektronische Verwaltungsdienste nutzbringend eingesetzt werden können und stellt Entwicklungspotenziale dar. mehr...
Speed Biometrics: Ausweis-Automat erfolgreich im Einsatz
[22.4.2016] Der Ausweis-Automat der Firma Speed Biometrics ist mittlerweile bei 40 Kommunen im Einsatz. Unter anderem können seit Kurzem die Bürger in Neu-Ulm über das Selbstbedienungsterminal biometrische Daten für Ausweispapiere selbstständig erfassen. mehr...
Mit dem Ausweis-Automaten können Bürger biometrische Daten für Ausweispapiere selbstständig erfassen.
buergerservice.org: Sichere eID aus der Box
[15.3.2016] Eine SID-Box hat der Verein buergerservice.org vorgestellt. Diese ermöglicht es, einen Standard-PC als sicheres Terminal für Anwendungen mit der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises zu nutzen. mehr...
Interview: Digitale Identität als Lebensnerv Interview
[15.3.2016] Die Bundesdruckerei bietet im Auftrag des Bundesministeriums des Innern (BMI) Services rund um den neuen Personalausweis an. Über digitale Identitäten und Sicherheiten sprach Kommune21 mit Claudia Thamm, Leiterin German Security Authorities and Public Affairs. mehr...
Claudia Thamm
Kipfenberg: Passbilder werden mobil bearbeitet
[11.3.2016] Die Weichen für ein Passwesen 2.0 hat die bayerische Gemeinde Kipfenberg gestellt. Passbilder können ab sofort mobil verarbeitet werden. mehr...
Markt Kipfenberg: Digitales Bild-System beschleunigt Vorgänge im Einwohnermeldeamt.
buergerservice.org: nPA im Klassenzimmer
[13.1.2016] Um den neuen Personalausweis (nPA) mit seinen Funktionen bekannter zu machen, hat der Verein buergerservice.org ein Unterrichtskonzept für die 9. und 10. Klasse erstellt. In der Realschule in Feuchtwangen wurde es bereits erfolgreich umgesetzt. mehr...
Aufklärung in Schulen soll die Funktionen des neuen Personalausweises bekannter machen.
Lahnstein: Bürger-Terminal getestet
[12.1.2016] Die Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises (nPA) konnten die Bürger der Stadt Lahnstein an Bürger-Terminals testen. mehr...
Im Lahnsteiner Service-Center konnten Interessierte am Bürger-Terminal die Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises testen.
BMI: Anwenderforum AusweisApp2
[23.12.2015] Im Anschluss an die OmniSecure 2016 findet das dritte Anwenderforum AusweisApp2 statt. mehr...
cit: Baustein für Servicekonten
[7.10.2015] cit unterstützt jetzt Governikus Autent ID Connect, ein eID-Baustein, der die Nutzung des neuen Personalausweises in einem zentralen Konto ermöglicht. mehr...
Waldbrunn: Dank nPA schneller bauen
[25.9.2015] Durch die Nutzung der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises kann in Waldbrunn künftig schneller gebaut werden. Die Gemeinde bietet den Beteiligten jetzt einen digitalen Bauantrag an. mehr...
Dank digitalem Bauantrag kann in Waldbrunn schneller gebaut werden.
Detmold: Schnelle Datenaufnahme für digitale Ausweise
[3.9.2015] Mithilfe eines Selbstbedienungsterminals können Bürger in Detmold die Beantragung des neuen Personalausweises (nPA) auf dem Amt beschleunigen. mehr...
Selbstständig Daten an der Speed Capture Station erfassen.
Gütersloh: Vergünstigte Lesegeräte
[9.7.2015] In Gütersloh erhalten die Bürger Kartenlesegeräte für den Einsatz des neuen Personalausweises zu verbesserten Konditionen. Dafür kooperiert die Stadt mit der Volksbank. mehr...
Gütersloh und Volksbank kooperieren, damit die Bürger Kartenlesegeräte für den neuen Personalausweis zu besseren Konditionen erhalten.
Reutlingen: Vorreiter mit cit-Architektur
[22.4.2015] Damit die Bürger die eID-Funktion des neuen Personalausweises für städtische Dienstleistungen nutzen können, greift Reutlingen auf eine Lösung von Software-Anbieter cit zurück. mehr...
Reutlingen: Neuer Ausweis, neue Möglichkeiten
[7.4.2015] Reutlingen integriert die Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises in das städtische Dienstleistungsangebot. Personenstandsurkunden und Übermittlungssperren können die Bürger somit per Mausklick beantragen. mehr...
Suchen...

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 2/2017
Heft 2/2017 (Februarausgabe)

Cloud Computing
Sichere Dienste aus der Cloud
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Neuer Personalausweis:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Citkomm services GmbH
58675 Hemer
Citkomm services GmbH

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 1/2017
1/2 2017
(Januar / Februar)

Die Erde als Energiequelle
Unter Tage schlummert ein großes Potenzial für die Energieerzeugung. Welchen Beitrag kann die Geothermie zur Energiewende leisten?