Nähere Informationen zum Bild

Herne tritt dem Smart-City-Netzwerk FIWARE Foundation bei. Herne tritt dem Smart-City-Netzwerk FIWARE Foundation bei. (Bildquelle: Stadt Herne)


<<< zurück zum Artikel
Aktuelle Meldungen
Kreis Emsland: Portalverbund gestartet
[28.1.2020] Neun Verwaltungen im Landkreis Emsland sind mit OpenR@thaus online gegangen. Die weiteren emsländischen Kommunen werden nach und nach in die vernetzte Plattform aufgenommen. Ende 2020 sollen alle unter diesem virtuellen Dach zu finden sein. mehr...
Von analog zu digital: Die emsländischen Hauptverwaltungsbeamten haben gemeinsam mit Landrat Marc-André Burgdorf (5.v.r.) den Grundstein gelegt für die Plattform OpenR@thaus/OpenKreishaus.
Bayern: Ideenwettbewerb für Smart Cities
[28.1.2020] Im Ideenwettbewerb „Kommunal? Digital!“ des bayerischen Digitalministeriums werden digitale Lösungen gesucht, die zur nachhaltigen Entwicklung von Kommunen beitragen. Der Wettbewerb startet im Frühjahr. mehr...
Baden-Württemberg: Future Communities 2019
[28.1.2020] 29 Preisträger konnten beim Förderwettbewerb „Gemeinden, Städte und Landkreise 4.0 – Future Communities 2019“ der Landesregierung Baden-Württemberg überzeugen. Sie werden nun mit insgesamt einer Million Euro unterstützt. mehr...
Gruppenbild der 29 Preisträger der Future Communities 2019 mit Digitalisierungsminister Thomas Strobl (erste Reihe, 3.v.r.).
ITDZ Berlin: Böttcher kommissarischer Vorstand
[28.1.2020] Beim ITDZ Berlin hat es einen Vorstandswechsel gegeben: Der Verwaltungsrat hat Marc Böttcher zum kommissarischen Vorstand bestellt. Ines Fiedler wendet sich künftig anderen Aufgaben zu. mehr...
Kreis Olpe: Interkommunal zu citkoPortal
[27.1.2020] Bei der Einführung einer OZG-konformen Portallösung hat der Kreis Olpe auf interkommunale Zusammenarbeit sowie die Unterstützung des Dienstleisters Südwestfalen-IT (SIT) gesetzt. mehr...
KDO: Neues E-Rechnungs-Portal
[27.1.2020] Der Gesetzgeber verpflichtet öffentliche Auftraggeber dazu, Rechnungen ab Mitte April in elektronischer Form zu verarbeiten. Mit einem E-Rechnungs-Portal möchte die KDO Kommunen bei der Umstellung unterstützen. mehr...
Das E-Rechnungs-Portal der KDO bietet Kommunen wie Lieferanten Unterstützung bei der Umsetzung der gesetzlichen Pflichten.
DigitalPakt Schule: Fördermittel für OSZ in Strausberg
[24.1.2020] Rund 755.000 Euro Fördermittel aus dem DigitalPakt Schule hat das Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland im brandenburgischen Strausberg erhalten. Der erste Zuwendungsbescheid wurde von Bildungsministerin Britta Ernst übergeben. mehr...
Die rund 755.000 Euro Fördermittel sollen am OSZ Straußberg unter anderem in moderne Ausstattung und die Vernetzung über LAN/WLAN fließen.
Open WahlData: Meinung der Bürger gefragt
[24.1.2020] Ein einheitlicher Standard für offene Wahldaten soll diese besser analysierbar und verständlicher machen. Jetzt können Bürger die ersten Dateiformat-Spezifikationen der kdvz Rhein-Erft-Rur öffentlich einsehen und ihre Meinung dazu äußern. mehr...
Thüringen: Erfolg für Kompetenzzentrum Verwaltung 4.0
[23.1.2020] Nach einem Jahr Kompetenzzentrum Verwaltung 4.0 hat Thüringens Finanzministerin eine positive Bilanz gezogen. Als Geschenk für die Kommunen wurde ein digitales Vereinspaket geschnürt. mehr...
Thüringens Finanzministerin Heike Taubert hat dem Kabinett einen Bericht zu dem seit Januar 2019 arbeitenden Kompetenzzentrum Verwaltung 4.0 vorgestellt.
Vitako: Gemeinsam gegen Cyber-Angriffe
[23.1.2020] Aufgrund erneuter Hacker-Attacken auf Kommunen betont die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, die wichtige Rolle öffentlicher Computer Emergency Response Teams (CERTs). Insbesondere kleinere Kommunen könnten sich mithilfe von CERTs besser vor Angriffen schützen. mehr...
RKW Kompetenzzentrum: Mehr Service für Unternehmensgründer
[23.1.2020] Kommunen können anhand einer neuen Website überprüfen, wie nutzerfreundlich ihre digitalen Leistungen für Unternehmensgründer sind. mehr...
Schleswig-Holstein: 75.000 Euro für Vorzeigeprojekte
[23.1.2020] Schleswig-Holstein startet ein neues Förderprogramm für digitale Bildungsangebote und digitales bürgerschaftliches Engagement für das insgesamt 75.000 Euro zur Verfügung stehen. Anträge können bis zum 1. März 2020 eingereicht werden. mehr...
Hamburg: Digitalstrategie für die Hansestadt
[22.1.2020] Eine Digitalstrategie, die alle Lebensbereiche des Gemeinwesens in den Blick nimmt, hat jetzt der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg beschlossen. Auf der Landespressekonferenz wurden auch Beispiele für erfolgreiches E-Government vorgestellt. mehr...
Auf der Pressekonferenz zu Hamburgs neuer Digitalstrategie wurde unter anderem das Projekt „Kinderleicht zum Kindergeld“ vorgestellt.
Bayern: App geplant
[22.1.2020] In diesem Jahr möchte der Freistaat Bayern seine Bayern-App an den Start bringen. Das kündigte Judith Gerlach, Bayerns Staatsministerin für Digitales, auf der Innovationskonferenz DLD an. mehr...
Judith Gerlach, Bayerns Staatsministerin für Digitales, kündigt eine Bayern-App für die digitale Verwaltung an.
OWL-IT: Unternehmen für Rechenzentrumsdienstleistungen
[22.1.2020] Dienstleistungen im Rechenzentrumsbetrieb erbringen GKD Paderborn und krz seit Jahresbeginn im Zweckverband Ostwestfalen-Lippe-IT (OWL-IT). mehr...
Suchen...

 Anzeige

zk2020

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 1/2020
Heft 1/2020 (Januarausgabe)

E-Partizipation
Angebote mit Bürgern entwickeln

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 1/2020
1/2 2020
(Januar / Februar)

Zukunft der KWK
Bei der Energiewende rückt die Wärmeversorgung in den Fokus. Hier kann die Kraft-Wärme-Kopplung ihre Stärken ausspielen.

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de