Heft 7/2013 Mehr Service und Bürgernähe durch D115

Kommune21 Ausgabe 7/2013
Heft 7/2013 (Juliausgabe)
Mehr Service und Bürgernähe durch D115
Kommunen erkennen die Vorteile

Immer mehr Kommunen entscheiden sich für die einheitliche Behördenrufnummer. Neu dabei sind beispielsweise Stuttgart und Potsdam. In Sachsen machen sich drei Pionierstädte für eine Flächendeckung stark. Die bundesweite Erreichbarkeit sollen Patenmodelle und 115-Labs voranbringen.



Inhalt:

 Anzeige

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen

Heftarchiv

Kommune21 Ausgabe 4/2024
Heft 4/2024 (Aprilausgabe)
Social Media
Kommune21 Ausgabe 3/2024
Heft 3/2024 (Märzausgabe)
Smart City

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de
IT-Guide PlusxSuite Group GmbH
22926 Ahrensburg
xSuite Group GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen

Aus dem Kommune21 Kalender

NØRD 2024
29. - 30. Mai 2024, Rostock/Online
NØRD 2024
6. BIM-Dialog
4. Juni 2024, Leverkusen
6. BIM-Dialog
Learntec 2024
4. - 6. Juni 2024, Karlsruhe
Learntec 2024

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 3/2024
5/6 2024
(Mai/Juni)

KWK stärker in den Fokus rücken
Trotz der Vorteile der Kraft-Wärme-Kopplung gibt es bei vielen politischen Entscheidungsträgern eine zögerliche Haltung.