Heft 7/2006 IT-Bündnisse: Gemeinsam stärker

Kommune21 Ausgabe 7/2006
Heft 7/2006 (Juliausgabe)
IT-Bündnisse: Gemeinsam stärker
Neue Formen der interkommunalen Kooperation erhöhen die Wirtschaftlichkeit des IT-Einsatzes.

Es ist keine neue Idee, dass Kommunen im Bereich der Informationstechnik gemeinsame Sache machen. Zweckverbände zur Datenverarbeitung gibt es seit über dreißig Jahren. Doch jetzt ermöglichen neue Technologien auch neue Formen der interkommunalen IT-Kooperation.


Download von einzelnen Artikeln:
Erlangen: Kosten und Nutzen (PDF, 119 KB)
IT-Kooperationen: Hürden überwinden (PDF, 119 KB)
Finanz-Management: Outsourcing als Chance? (PDF, 119 KB)


Inhalt:
  • Baden-Württemberg: Gemeinderat auf Draht
  • Kreis Schaumburg: Synergien im Kreis
  • Ratsinformationssysteme: Mobile Räte
  • Ratsinformationssysteme: Datenbank für Sitzungern
  • Fachverfahren: Aufenthalt und Einbürgerung
  • Schwandorf: Gesichertes Netz
  • Schwandorf: Abwasser-Management aus der Ferne
  • Kreis Ansbach: Doppelter Knoten
  • Finanz-Management: Outsourcing als Chance?
  • ITEBO: Die Doppik leben
  • ITEBO: Prozess des Umdenkens
  • Hannover: Doppik im Hintergrund
  • Stetten a.k.M.: Starke Partner
  • Infoma: Weichen früh stellen
  • Infoma: Klare Richtung (Oliver Couvigny)
  • Interview: Know-how in Sachen Doppik (Günter Göbs)
  • Königsbrunn: Pilot aus Bayern
  • Interview: Meilenstein für MACH (Margit Müller-Ontjes)

Linktipps:

Die Linktipps zum ausgewählten Heft wurden archiviert und liegen nur noch als PDF-Datei vor. Diese können Sie hier abrufen:

  kommune21_linktipps_2006-07.pdf

Advantic

 Anzeige

Suchen...

 Anzeige

ekom21

Heftarchiv

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aus dem Kommune21 Kalender

3. Fachtagung Smart City
9. Mai 2019, Technische Hochschule Bingen
3. Fachtagung Smart City
Newsroom 2019
21. Mai 2019, Berlin
Newsroom 2019
7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung
27. - 29. Mai 2019, Berlin
7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 2/2019
3/4 2019
(März / April)

Keine Krise in Sicht
Eine Analyse der Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers zeigt stabile wirtschaftliche Verhältnisse bei Stadtwerken.