Heft 6/2018 Open Data

Kommune21 Ausgabe 6/2018
Heft 6/2018 (Juniausgabe)
Open Data
Die Daten sind frei

Open Data ist nicht diskutierbar, sondern gesetzliche Pflicht. Dennoch scheuen sich viele Kommunen davor, offene Daten bereitzustellen. Dabei sollten sie keine Berührungsängste haben. Ein schrittweises Herantasten ist allemal besser, als gar keine Daten zu veröffentlichen.



Inhalt:
  • Interview: Gewichtige Stimmen (Interview mit Renate Mitterhuber)
  • Rhein-Kreis Neuss: Trio für Digitalisierung
  • Open Data: Strategisch vorgehen
  • Interview: Sachlich bleiben (Interview mit Dr. Gerd Landsberg)
  • Leitfaden: Pflicht erfüllen
  • Nordrhein-Westfalen: Gemeinsam voran
  • Potsdam: Transparente Daten
  • Interview: Faszinierende Möglichkeiten (Interview mit Claus Arndt)
  • Interview: Trendsetter mit langem Atem (Interview mit Klaus Wanner, Thilo Schuster)
  • Meldewesen: In Bewegung
  • Meldewesen: Keine Angst vor der Cloud (Interview mit Cärstin Nüchter-Koch, Reiner Balduf)
  • Meldewesen: Digitalen Wandel gestalten
  • Meldewesen: Weniger Tipperei
  • Meldewesen: BayBIS gibt Auskunft
  • Formular-Management: Assistenten erstellen PDFs
  • Finanzwesen: Steuerpflichten erfüllen
  • CEBIT: Inspirieren lassen
  • Facility Management: Hauptfaktor Mensch
  • Facility Management: Überblick mit ProOffice
  • Facility Management: Visuelle Kontrolle
  • Mülheim an der Ruhr: Portal schult Wahlhelfer
  • Kerpen: Biometrische Fotos
  • Zukunftskongress: Mehr Interaktion
  • Best-Practice-Dialog: Kommunale Blockchain
Suchen...

 Anzeige

ekom21

Heftarchiv

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aus dem Kommune21 Kalender

6. Zukunftskongress Staat & Verwaltung
18. - 20. Juni 2018, Berlin
6. Zukunftskongress Staat & Verwaltung
Anwendertreffen iKISS
21. Juni 2018, Hannover
Anwendertreffen iKISS
IT-Sicherheit am Donaustrand
21. Juni 2018, Regensburg
IT-Sicherheit am Donaustrand
Festival der digitalen Bildung
4. Juli 2018, Heidelberg
Festival der digitalen Bildung

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 4/2018
5/6 2018
(Mai / Juni)

Smart Grid statt Netzausbau
Weil 95 Prozent aller Wind- und Photovoltaikanlagen lokal angeschlossen sind, muss das Verteilnetz intelligent werden.