Heft 4/2007 NKF-Einführung

Kommune21 Ausgabe 4/2007
Heft 4/2007 (Aprilausgabe)
NKF-Einführung
Wo stehen die Kommunen?

Die Umstellung von der Kameralistik auf die Doppik beschäftigt sowohl Kommunen wie Software-Hersteller. Während sich öffentliche Verwaltungen den Herausforderungen des Umstiegs stellen, sehen sich die Firmen mit einem sich konsolidierenden Markt für kommunale Finanz-Software konfrontiert.


Download von einzelnen Artikeln:
Doppik-Einführung: Weiche Faktoren (PDF, 102 KB)
IT-Innovatoren: Gerhard Matuschke, Erlangen (PDF, 102 KB)
Mannheim: Ende des Gerätezoos (PDF, 102 KB)


Inhalt:
  • Kunden-Management: Beziehungen pflegen
  • Doppik-Einführung: Weiche Faktoren
  • Pro & Contra: Tendenz zur Zentralisierung
  • Pro & Contra: Dezentrale Verantwortung
  • Interview: Offensives Wachstum (Dieter Große-Kreul)
  • Anordnungswesen: Nicht alles neu
  • Interview: In Schwung gebracht (Dr. Margrit Müller-Ontjes)
  • Infoma: Auf Wachstumskurs
  • Leipzig: Zielmarke 2010
  • IT-Innovatoren: Gelegenheiten beim Schopf gepackt
  • Interview: Wir sind offener geworden (Angelika Gifford)
  • Kreis Paderborn: Zertifizierte Sicherheit
  • Geodaten-Management: GIS für alle Ämter
  • UfAB IV: Angebote auswerten
  • Pforzheim: ELViS vergibt elektronisch
  • bi-AusschreibunsDienste: E-Vergabe mit bi-online
  • Mindwerk: Portale vernetzt
  • All for One: Schnelle Schritte
  • Mannheim: Ende des Gerätezoos
  • Kreis Harburg: CMS schafft Synergien
  • Gebäude-Management: Ziele zuerst definieren
  • Interview: Auf Herz und Nieren geprüft (Manfred Traut)
  • Dresden: 1.000 Standorte managen
  • Facility Management: Begleitete Einführung

Linktipps:

Die Linktipps zum ausgewählten Heft wurden archiviert und liegen nur noch als PDF-Datei vor. Diese können Sie hier abrufen:

  kommune21_linktipps_2007-04.pdf

Suchen...

 Anzeige



 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 12/2020
Kommune21, Ausgabe 11/2020
Kommune21, Ausgabe 10/2020
Kommune21, Ausgabe 9/2020

Heftarchiv

Kommune21 Ausgabe 12/2020
Heft 12/2020 (Dezemberausgabe)
Schulen
Kommune21 Ausgabe 11/2020
Heft 11/2020 (Novemberausgabe)
Krisenbewältigung
Kommune21 Ausgabe 10/2020
Heft 10/2020 (Oktoberausgabe)
Netz-Infrastruktur

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aus dem Kommune21 Kalender

Digital-Gipfel 2020
30. November - 1. Dezember 2020, Online-Event
Digital-Gipfel 2020
Innovation durch Krise
4. Dezember 2020, Online-Event
Innovation durch Krise
Twenty2X
9. - 11. März 2021, Hannover
Twenty2X
Form-Solutions eGovForum 2020
19. - 20. Mai 2021, Karlsruhe
Form-Solutions eGovForum 2020

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 7/2020
11/12 2020
(November/Dezember)

Marktchancen wahrnehmen
Der Smart Meter Roll-out ist in vollem Gange und bringt wertvolle Erfahrungen für die Gestaltung des intelligenten Messstellenbetriebs.