KDO / Infoma:
Partnerschaft erneuert


[14.6.2010] Die Fortsetzung ihrer seit sieben Jahren bestehenden Vertriebspartnerschaft haben der Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) und die Firma Infoma beschlossen.

Der Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) und die Firma Infoma wollen auch in den kommenden Jahren zusammenarbeiten. Mit Unterzeichnung des neuen Vertriebspartnervertrages legt die KDO nach eigenen Angaben die Basis für die zukünftige Betreuung bestehender sowie die Gewinnung neuer Kunden für die integrierte Finanzlösung newsystem kommunal. Kommunen in Niedersachsen müssen bis 1. Januar 2012 die Doppik eingeführt haben. Mit den aktuellen Projekten und den für 2011 bereits geplanten Umstellungen wird die KDO insgesamt über 50 Verwaltungen und Eigenbetriebe beim Umstieg begleiten. „Damit alles reibungslos läuft, umfasst unser Infoma-Team inzwischen 15 Berater und Entwickler, die sich um professionelles Projekt-Management kümmern, Kundensysteme individuell anpassen und die Anwender telefonisch und vor Ort betreuen“, erläutert KDO-Geschäftsführer Rolf Beyer. Da man nicht nur die Finanz-Software, sondern das komplette Portfolio von Infoma anbiete, arbeite man sehr eng mit dem Software-Hersteller zusammen, um einen qualifizierten Support für die KDO-Kunden zu gewährleisten. Eberhard Macziol, Geschäftsführer von Infoma: „Die KDO hat sehr frühzeitig begonnen, sich mit neuen Lösungen unseres Hauses zu befassen. Damit haben die Kunden den Vorteil, ihre Organisation und Projekte optimal weiterentwickeln zu können.“ (bs)

http://www.kdo.de
http://www.infoma.de

Stichwörter: Doppik, Niedersachsen, Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Infoma



Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge
BMI: Digitale Kompetenzen gebündelt
[2.6.2020] Bundesinnenminister Horst Seehofer will die Digitalisierung schneller voranbringen. Alle dafür erforderlichen Kräfte werden deshalb in einer eigenen Abteilung „Digitale Verwaltung“ gebündelt. Leiter der neuen Abteilung wird ein altgedienter Experte für Verwaltungsdigitalisierung. mehr...
Bundesinnenminister Horst Seehofer will die Digitalisierung schneller voranbringen.
Serie 10 Gebote für Kommunen: 5 – Wir müssen über Kunden sprechen – denn die Kommune hat Kunden Bericht
[2.6.2020] Bürger, Unternehmen, Investoren und Touristen sollten von Kommunen nicht als Bittsteller oder Antragsnummer, sondern als Kunden betrachtet werden, schreibt Autor Dominic Multerer. Um das richtige Service-Angebot für ihre Kundschaft zu finden, können beispielsweise Online-Handel oder Online-Banking als Inspirationsquellen dienen. mehr...
Dominic Multerer
BMWi: Herausragende Reallabore ausgezeichnet
[2.6.2020] Neun Reallabore für Innovation und Regulierung wurden jetzt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ausgezeichnet. Bundewirtschaftsminister Peter Altmaier lobt die Preisträger und fordert zugleich mehr Einsatz von der Politik, sodass weitere Erprobungsprojekte möglich werden. mehr...
Die neun Siegerprojekte des BMWi-Wettbewerbs um den Innovationspreis Reallabore wurden aus insgesamt 125 Beiträgen ausgewählt.
Burgenlandkreis: Serviceportal freigeschaltet
[2.6.2020] Das Serviceportal des Burgenlandkreises ist mit seinem ersten Online-Dienst, einem Antragsverfahren für die vorzeitige Eröffnung von Speisewirtschaften im Rahmen der Corona-Pandemie gestartet. mehr...
Ab jetzt steht den Bürgern im Burgenlandkreis das neue Serviceportal zu Verfügung.
ITK Rheinland: Unterstützung für mobiles Arbeiten
[2.6.2020] Vor allem der gestiegene Bedarf an mobilen Arbeitsmöglichkeiten fordert Verwaltungen seit Beginn der Corona-Krise. ITK Rheinland unterstützt die Verbandskommunen dabei mit verschiedenen Angeboten. mehr...
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

zk2020

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 3/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020
Kommune21, Ausgabe 5/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020

IT-Guide PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Axians Infoma GmbH
89081 Ulm
Axians Infoma GmbH
GiroSolution GmbH
88699 Frickingen
GiroSolution GmbH
Aktuelle Meldungen