mps / L-Mobile:
Gemeinsam mobil


[1.12.2010] Eine Kooperation haben die Firmen mps public solutions und L-Mobile vereinbart. Durch das Zusammenwirken von Software-Lösungen soll der Außendienst unterstützt werden.

Die Firmen mps public solutions und L-Mobile arbeiten künftig zusammen. Ziel der Kooperation ist es, den gestiegenen Mobilitätsansprüchen bei kommunalen Bauhöfen und Werken Rechnung zu tragen. Wie mps mitteilt, sollen Außendienstmitarbeiter durch die Integration von L-Mobile und mpsARES Einsatzdaten, wie beispielsweise Mitarbeiter- und Fahrzeugeinsätze, Materialaufwendungen, Einsatzorte und -arten sowie Aufträge, über mobile Geräte direkt und medienbruchfrei elektronisch dokumentieren und bearbeiten können. Die Anbindung der Geräte an die Zentralrechner kann über WLAN, UMTS oder ActiveSync erfolgen. Damit biete das Zusammenwirken der Lösungen von mps und L-Mobile Potenzial für die Produktivitätssteigerung durch Aufwands- und Kostenreduzierung. (cs)

http://www.mps-solutions.de
http://www.l-mobile.com

Stichwörter: Mps public solutions, L-Mobile, Kooperation



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge
Serie OZG: Hinter den Toren Bericht
[6.4.2020] Das Onlinezugangsgesetz betrifft auch die Fachverfahren: Die Hersteller müssen sie an die neuen Online-Dienste anpassen und fordern Unterstützung bei der Entwicklung und Einrichtung von Standards und Schnittstellen. mehr...
OZG hat nur Front End im Blick.
Machbarkeitsnachweis: Stärkung der Digitalen Souveränität
[6.4.2020] Machbarkeitsnachweise zur Stärkung der digitalen Souveränität in der öffentlichen Verwaltung hält ein neues Dokument fest, das über die Website des Bundes-CIO eingesehen werden kann. mehr...
Hallenberg: Serviceportal jetzt online
[6.4.2020] Bürger und Unternehmen in Hallenberg können ab sofort über ein Online-Portal 53 Dienstleistungen der Stadtverwaltung in Anspruch nehmen. mehr...
Dataport: Spitzenplatz als IT-Ausbilder
[6.4.2020] Dataport schnitt zum fünften Mal als einer der besten IT-Ausbildungsbetriebe im Ranking des Nachrichtenmagazins Focus Money ab. In der aktuellen Studie belegt das Unternehmen den ersten Platz unter 18 ausgezeichneten Betrieben in seiner Kategorie. mehr...
publicplan: Unterstützung fürs Homeoffice
[6.4.2020] Um Ministerien, Behörden und Kommunen im Homeoffice zu unterstützen, stellt publicplan die Werkzeuge GovPad, GovChat und die Jitsi-Videokonferenz kostenfrei zur Verfügung. mehr...
Suchen...

 Anzeige

zk2020

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 3/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020

GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
cit GmbH
73265 Dettingen/Teck
cit GmbH
Lecos GmbH
04103 Leipzig
Lecos GmbH
Aktuelle Meldungen