Egelner Mulde :
Millionenförderung für Glasfaserausbau


[14.6.2024] Die Verbandsgemeinde Egelner Mulde könnte als eine der ersten Gemeinden in Sachsen-Anhalt eine flächendeckende Versorgung mit Glasfaser erreichen. Das Land fördert den Ausbau des Glasfasernetzes mit mehr als zwei Millionen Euro.

Das Land Sachsen-Anhalt unterstützt den Glasfaserausbau in der Verbandsgemeinde Egelner Mulde im Salzlandkreis mit Fördermitteln in Höhe von rund 2,2 Millionen Euro. „Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag bei der Erschließung der noch unterversorgten Adressen in den sieben Ortsteilen der Verbandsgemeinde“, erklärte Sachsen-Anhalts Ministerin für Infrastruktur und Digitales Lydia Hüskens anlässlich der Übergabe des Bewilligungsbescheids an Bürgermeister Michael Stöhr.
Wie ihr Ministerium weiter mitteilt, ergänzt das geförderte Projekt den eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau in der Gemeinde, der in diesem Jahr begonnen hat und rund 90 Prozent aller Adressen erschließt. Nach Abschluss von gefördertem und Eigenausbau dürfte die Verbandgemeinde Egelner Mulde zu einer der ersten Gemeinden in Sachsen-Anhalt gehören, die flächendeckend mit Glasfaser versorgt ist. (bw)

https://www.egelnermulde.de
https://www.sachsen-anhalt.de

Stichwörter: Breitband, Glasfaser, Sachsen-Anhalt, Egelner Mulde



       


Quelle: www.kommune21.de