Besigheim/Wertheim:
Ohne Schranken parken


[7.6.2024] Im Enzparkhaus Besigheim und in der Parkgarage Altstadt in Wertheim wurde jetzt die Parkraum-Management-Lösung des Anbieters Peter Park eingeführt, die ein Parken ohne Schranken und Tickets ermöglicht.

Parkgarage Altstadt in Wertheim: Hier ist die Einfahrt künftig ohne lästiges Ticketziehen möglich. Die Stadt Besigheim führt im Enzparkhaus das digitale Parkraumverwaltungssystem der Firma Peter Park ein. Wie der Anbieter mitteilt, funktioniert die Lösung ohne Schranken und Tickets. Die enge und kurvige Zufahrt zum Parkhaus sei damit in Zukunft einfacher befahrbar, weil Anhalten und Ticketziehen oder -einschieben an Ein- und Ausfahrt entfallen. Die digitale Parkraumbewirtschaftungslösung berechne die Parkdauer stattdessen mithilfe datenschutzkonformer Kennzeichenerkennung an Ein- und Ausfahrt automatisch. Die Bezahlung erfolge unter Angabe des Kfz-Kennzeichens an Touchscreen-gesteuerten Kassenautomaten oder online. „Wir haben nach einem neuen Parkraum-Management-System gesucht, mit dem das Enzparkhaus durchgängig befahrbar wird. Die digitale, schrankenfreie Lösung von Peter Park ermöglicht das. Zudem kommen dadurch kaum verschleißanfällige Bauteile und insgesamt nur wenig Hardware zum Einsatz, was Anschaffungs- und Instandhaltungskosten gering hält“, erläutert Gebhard Woll, Leiter im Team Verkehrswesen und Ordnungsverwaltung der Stadt Besigheim, die Entscheidung für die neue Lösung.
In Wertheim kommt das System von Peter Park seit August 2023 bereits an der Tiefgarage am Main und auf dem Parkplatz am Main erfolgreich zum Einsatz. Nun hat die Stadtentwicklungsgesellschaft Wertheim die Lösung auch in der Parkgarage Altstadt einrichten lassen.
„Digitale Parkraum-Managemement-Systeme werden aufgrund ihrer Nutzerfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit immer beliebter. Auf stark frequentierten Flächen in Stadtzentren zeigen sich die Vorteile besonders: Der Verzicht auf Schranken, durch den das Anhalten an der Parkplatzzufahrt entfällt, vermeidet Rückstau. Somit bremsen Parkplatzsuchende den innerstädtischen Verkehrsfluss nicht aus und haben gleichzeitig ein komfortables, schrankenloses Parkerlebnis“, erläutert Maximilian Schlereth, CEO von Peter Park. „Mit unserem System entfällt aber nicht nur die umständliche Interaktion an der Schranke, es gibt auch kein Parkticket mehr, das verloren gehen kann. Der Verzicht auf Parkscheine spart zudem Papier und Müll ein.“ (bw)

https://www.besigheim.de
https://www.wertheim.de
https://www.peter-park.de

Stichwörter: Panorama, Parkraumbewirtschaftung, Wertheim, Besigheim, Peter Park

Bildquelle: Stadt Wertheim

       


Quelle: www.kommune21.de