Baden-Württemberg:
Neue Runde der Prozessmanagement-Offensive


[17.6.2024] Die Prozessmanagement-Offensive Baden-Württemberg unterstützt Kommunen dabei, ihre Ressourcen zu bündeln und Prozess-Management und Digitalisierung gemeinsam voranzutreiben. Im Herbst geht das Projekt in die dritte Runde.

In vielen Kommunalverwaltungen stehen Arbeitsverdichtung, Fachkräftemangel und die Notwendigkeit für effizientes Wissensmanagement knappen Ressourcen hinsichtlich Zeit, Personal und Finanzen gegenüber. Ein professionelles Prozess-Management kann bei diesen Herausforderungen unterstützen, indem Arbeitsabläufe verschlankt, Wissen gesichert und die Dienstleistungsqualität erhöht werden. Gerade kleineren Verwaltungen ist es jedoch oft nicht möglich, die Einführung eines solchen Prozess-Managements zu stemmen. Genau dort setzt die Initiative Prozessmanagement-Offensive BW an, zu der sich im Jahr 2022 die Kehler Akademie und das Software-Unternehmen Picture zusammengeschlossen haben (wir berichteten). Diese will Kommunen dabei unterstützen, ihre Ressourcen zu bündeln und Prozess-Management und Digitalisierung gemeinsam voranzutreiben.
Nach zwei erfolgreichen Durchläufen mit insgesamt 40 baden-württembergischen Kommunen soll im Herbst 2024 die dritte Ausgabe des Projekts starten, teilt Picture mit. Kommunen aus Baden-Württemberg seien herzlich zur Teilnahme eingeladen. Da alle Formate online aufgezeichnet würden, sei auch ein späterer Einstieg jederzeit möglich, so das Unternehmen.

Direkter Bezug zur Praxis

Über den Zeitraum von jeweils einem Jahr durchlaufen die Teilnehmenden Schulungen, Workshops und Trainings, in denen sie fachliches und methodisches Wissen zum Thema Prozess-Management erwerben und interkommunal abgestimmte Prozesse dokumentieren, analysieren und diskutieren. Darüber hinaus ist die Bildung von Netzwerken von Bedeutung. Nach Projektabschluss steht den Kommunen mit der gemeinsam erhobenen Prozessbibliothek Baden-Württemberg ein umfangreiches, zentrales Prozessregister mit zahlreichen Prozessmodellen zur Nachnutzung zur Verfügung.
Das Konzept geht laut Picture auf. „In bisherigen Prozess-Management-Schulungen hat mir oft der direkte Praxisbezug gefehlt“, so Anne Jehle, Referentin für Zentrale Steuerung bei der Stadt Göppingen und Teilnehmerin des ersten Durchlaufs. „In den Schulungen und Workshops der Prozessmanagement-Initiative Baden-Württemberg haben wir genau die Themen aufgegriffen, die uns tagtäglich beschäftigen. Insbesondere aus dem Austausch mit den anderen Teilnehmenden, die ähnlichen Herausforderungen gegenüberstehen, konnten wir sehr viel wertvollen Input mitnehmen.“ (sib)

https://www.picture-gmbh.de/pm-offensive-bw
https://www.kehler-akademie.de/prozessmanagement-offensive-bw

Stichwörter: Panorama, Picture, Prozess-Management, Baden-Württemberg



       


Quelle: www.kommune21.de