Dokumenten-Management

Das Dokumenten-Management gilt als Nervensystem der Verwaltung. Die E-Government-Gesetze des Bundes und der Länder schreiben nun die Einführung der elektronischen Aktenführung und digitaler Workflows vor.
Dokumenten-Management

Berlin:
Bezirksamt Mitte nutzt Digitale Akte


[15.6.2022] Bis Ende 2024 sollen rund 80 Berliner Behörden auf digitale Aktenführung umstellen. Den Anfang machte nun das Bezirksamt Mitte mit rund 3.000 PC-Arbeitsplätzen. Die Innensenatorin sieht in der Einführung der E-Akte ein Indiz für den Wandel zur Verwaltung der Zukunft.

Das Bezirksamt Mitte ist die erste Behörde in Berlin, die eine neue Version der Digitalen Akte nutzt. Die Digitale Akte soll bis Ende 2024 für die Beschäftigten des Landes Berlin flächendeckend eingeführt werden (wir berichteten). Rund 70.000 PC-Arbeitsplätze in etwa 80 Behörden müssen umgestellt werden. Dann sollen Mitarbeiter des Landes Berlin Dokumente in wenigen Sekunden digital anlegen können. Es soll außerdem möglich sein, auf die elektronischen Akten ortsunabhängig... mehr...

Quelle: www.kommune21.de