Pforzheim:
LoRaWAN flächendeckend


[27.5.2022] Im Stadtgebiet Pforzheims haben Stadt und Stadtwerke das LoRaWAN flächendeckend ausgeweitet. Damit haben sie die infrastrukturellen Voraussetzungen für vielfältige Smart-City-Anwendungen gelegt.

Freude über das stadtweite LoRaWAN-Netz in Pforzheim. In Pforzheim haben die Stadtwerke das Long Range Wide Area Network (LoRaWAN, wir berichteten) flächendeckend ausgebreitet. Wie die baden-württembergische Kommune berichtet, haben sie in den zurückliegenden Wochen gemeinsam mit dem städtischen Gebäudemanagement sechs weitere Standorte mit den nötigen Sendern bestückt. „Mit den Neuinstallationen auf den Stadtteilrathäusern in Würm, Eutingen, Huchenfeld, Hohenwart, Büchenbronn und auf dem Dach des alten Wasserturms im Südwesten Pforzheims ermöglichen wir eine flächendeckende Abdeckung des gesamten Stadtgebiets“, sagt Aik Wirsbinna, Bereichsleiter Vertrieb und Kundenservices bei den SWP. Welche Bedeutung das für Pforzheim hat, beschreibt Peter Boch, Oberbürgermeister der Stadt und Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke: „Durch den Einsatz von LoRaWAN-Sendern eröffnen sich neue Möglichkeiten für unsere Kommune. Zum Beispiel werden Bäume mithilfe der digitalen Sensortechnik überwacht, um die Bewässerung zu optimieren und damit den Wasserverbrauch zu reduzieren. Zusätzlich statten wir neben Behindertenparkplätzen auch Lademöglichkeiten für E-Autos mit Sendern aus, sodass E-Mobilisten zukünftig zielgenau den nächsten freien Ladeplatz anfahren können.“ In den städtischen Gebäuden habe die Funktechnologie ebenfalls Vorteile. So könne beispielsweise der Energieverbrauch durch Sensoren gemessen und effizienter gesteuert werden.
Die Stadt beschreibt das LoRaWAN als eine besonders strahlungsarme und energieeffiziente Lösung. Es werden kleine Datenpakete verschlüsselt über lange Strecken an einen zentralen Empfänger gesendet. Über Funk stehe so eine Vielzahl von Sensoren in Kontakt mit dem Empfänger und bilde ein großes, internes Netzwerk – das Internet der Dinge. Die Daten werden später auf einer benutzerfreundlichen Plattform überprüft und ausgelesen. So melde der Parkplatzsensor beispielsweise, wann der Parkplatz belegt ist, der Sensor in der Mülltonne, wenn diese voll ist oder der Sensor am Wasserzähler den Zählerstand. (ve)

https://www.pforzheim.de
https://www.stadtwerke-pforzheim.de

Stichwörter: Smart City, LoRaWAN, Pforzheim, Stadtwerke Pforzheim

Bildquelle: Stadt Pforzheim; Alina Di Sannio

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

handelsblatt2204-banner

 Anzeige

learntec2205-banner
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City
Dresden: 19 Millionen Euro für eine schlauere Stadt
[24.5.2022] Die Stadt Dresden ist eines der vom Bund geförderten Smart-City-Modellprojekte. Mit der Technischen Universität Dresden will sie nun eine Smart-City-Strategie erarbeiten. Schwerpunkt ist die digital vermittelte Bürgerpartizipation – auch für die Planung neuer Stadtquartiere. mehr...
Dresden: Smart-City-Konzept soll Bürger in den Fokus rücken.
Herzlich digitale Stadt: Stabwechsel in Kaiserslautern
[23.5.2022] Als Chief Digital beziehungsweise Chief Urban Officer haben Dieter Rombach und Gerhard Steinebach die herzlich digitale Stadt Kaiserslautern zum Erfolg geführt. Planmäßig haben sie den Staffelstab nun an Ilona Benz weitergegeben. Sie hat sich zunächst drei Schwerpunkte auf die Agenda geschrieben. mehr...
Stabwechsel in der herzlich digitalen Stadt Kaiserslautern.
DKSR: Einfacher smart werden
[17.5.2022] Das Daten-Kompetenzzentrum Städte und Regionen (DKSR) hat ein neues Web-Portal lanciert, das Städten und Regionen die Umsetzung digitaler, datenbasierter Lösungen erleichtern will. Das Portal DKSR.square will kommunale Akteure untereinander, aber auch Kommunen mit Unternehmen vernetzen. mehr...
Bamberg: Drohne scannt Baumgesundheit
[17.5.2022] Mit dem Smart-City-Projekt BAKIM soll die Pflege des Stadtgrüns in Bamberg verbessert werden. Eine Drohne erhebt zu diesem Zweck erste Daten über den Gesundheitszustand der Bäume. Eine KI-gestützte Auswertung folgt. mehr...
In Bamberg starten Drohnenbefliegungen für die städtische Baumpflege.
Essen: Stadtbäume smart bewässern
[16.5.2022] Zur Optimierung des Bewässerungsmanagements hat die Stadt Essen gemeinsam mit der Universität Trier die Lösung TreeCop entwickelt. Die Kombination aus Bodenfeuchtesensoren und Copernicus-Satellitendaten soll dazu beitragen, die Ressourcen Wasser und Personal zielgerichteter einzusetzen. Erste Ergebnisse sind vielversprechend. mehr...
Smarte Wasserversorgung für Essener Stadtbäume.
Weitere FirmennewsAnzeige

E-Invoicing: Was 2022 auf Kämmereiabteilungen zukommt
[2.5.2022] Annahme und Verarbeitung von E-Rechnungen, Portallösungen und PEPPOL, das neue Umsatzsteuerrecht für Kommunen – mit einigen dieser Themen haben Kämmereiabteilungen schon seit längerem zu tun, andere sind neu bzw. werden weiter ausgebaut. So bringt das laufende Jahr für alle in der kommunalen Verwaltung, die mit Steuern, Haushalt und Finanzen zu tun haben, technische wie auch gesetzliche Neuerungen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

vereon2204-cont

 Anzeige

vereon2204-cont

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 05/2022
Kommune21, Ausgabe 04/2022
Kommune21, Ausgabe 03/2022
Kommune21, Ausgabe 02/2022

IT-Guide PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
hallobtf! gmbh
50667 Köln
hallobtf! gmbh
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Cloud1X
28195 Bremen
Cloud1X
Aktuelle Meldungen