Breitband

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2025 in Deutschland ein Breitband-Netz mit Geschwindigkeiten im Gigabit-Bereich aufzubauen. Auch die Länder verfolgen mit unterschiedlichen Strategien den Ausbau der Datenautobahn.
Breitband

Pfullingen:
Graue Flecken werden getilgt


[5.7.2022] In fünf Jahren soll im gesamten Pfullinger Stadtgebiet schnelles Internet mit mindestens 100 Mbit/s zur Verfügung stehen. Auf Grundlage des Graue-Flecken-Förderprogramms der Bundesregierung wird OEW Breitband ab 2023 den Ausbau umsetzen.

Bis zum Jahr 2027 soll im gesamten Pfullinger Stadtgebiet schnelles Internet zur Verfügung stehen. Das berichtet der Reutlinger Generalanzeiger (GEA) in seiner Online-Ausgabe vom 24. Juni 2022. Demnach sollen jene Gebiete der baden-württembergischen Stadt mit einer Internet-Versorgung von weniger als 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) ausgebaut werden. Umsetzen werde den Ausbau OEW Breitband, ein Zusammenschluss mehrerer kommunaler Breitbandverbände, auf Grundlage des... mehr...

Quelle: www.kommune21.de