KRZN:
Infrastruktur ausgebaut


[9.5.2011] Seine auf dem Daten- und Diensteprozessor ProGOV basierende E-Government-Infrastruktur hat das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) um Adapter erweitert, die den Datenaustausch auf Basis von XAusländer und XPersonenstand erlauben.

Das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) hat sich auf den vom Gesetzgeber geforderten sicheren Austausch elektronischer Daten im Ausländer- und im Personenstandswesen vorbereitet. Das teilt das Unternehmen procilon mit, dessen Daten- und Diensteprozessor ProGOV ein zentraler Bestandteil der E-Government-Infrastruktur des KRZN ist. Gemeinsam mit dem Verlag für Standesamtswesen und der Firma Kommunix seien ProGOV-Adapter entwickelt worden, die sowohl die Integration von OSCI- und Signaturdiensten als auch den standardisierten Datenaustausch auf Basis von XAusländer und XPersonenstand für die Verfahren realisieren. (rt)

www.krzn.de
www.procilon.de

Stichwörter: Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), procilon, XAusländer, XPersonenstand, Verlag für Standesamtswesen (VfSt), Kommunix, Ausländerwesen, Personenstandswesen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge
Gewerbewesen: Bewacherregister wird konkret
[22.6.2018] Das Projekt „Bewacherregister“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie wird konkret. Anfang des kommenden Jahres soll es starten. Das Unternehmen EDV Ermtraud bietet Kommunen praktische Hilfe bei der Umsetzung. mehr...
Daten der von ihnen verwalteten Bewachungsbetriebe und deren Personal müssen Kommunen künftig an ein zentrales Bewacherregister melden.
Picture: Grund zum Feiern
[22.6.2018] Grund zum Feiern hat das Unternehmen Picture: Es bietet seit nunmehr zehn Jahren Lösungen für das Prozess-Management im öffentlichen Sektor an. Hervorgegangen ist Picture aus einem europaweiten Forschungsprojekt. mehr...
Picture GmbH seit nunmehr zehn Jahren am Markt erfolgreich.
Wusterhausen/Dosse: Professionelle Steuerung
[22.6.2018] Die brandenburgische Gemeinde Wusterhausen/Dosse hat sich für die Einführung der Business-Intelligence-Lösung Web KomPASS von ab-data entschieden. mehr...
BNetzA: Alternative Identifizierungsmethoden
[22.6.2018] Mit den von der Bundesnetzagentur festgelegten Mindestanforderungen an alternative Identifizierungsmethoden für qualifizierte Vertrauensdienste soll die Verfahrensauswahl für medienbruchfreie Online-Dienste ausgeweitet werden. mehr...
Dortmund: Open-Data-Portal geplant
[21.6.2018] Ein Portal für offene Daten der Stadtverwaltung will Dortmund starten und damit dem bislang aufwendigen Bereitstellungsprozess der Daten entgegenwirken. mehr...
Offene Daten will Dortmund künftig über ein Online-Portal zur Verfügung stellen.