Freiburg:
Papierlose Ausschreibung


[9.8.2011] In Freiburg stehen Ausschreibungsunterlagen ab sofort nur noch über das E-Vergabe-Portal der Region zur Verfügung. Eine Ausgabe in Papierform erfolgt nicht mehr.

Unterlagen für Ausschreibungen der baden-württembergischen Stadt Freiburg sind künftig nur noch über das Vergabeportal der Region erhältlich. Laut einer städtischen Pressemitteilung benötigen Unternehmen einen Standard-PC mit Internet-Zugang. Da die Abwicklung webbasiert erfolgt, muss keine Software installiert werden. Auf dem Portal waren zunächst nur Bekanntmachungen veröffentlicht worden. Seit Anfang 2011 konnten Unternehmen online auch auf Ausschreibungsunterlagen zugreifen und ihr Angebot elektronisch abgeben. Übergangsweise wurden die Unterlagen noch in Papierform zur Verfügung gestellt. Diese Übergangsphase ist jetzt beendet. Beim Vergabeportal Region Freiburg handelt es sich um einen Verbund der Stadt Freiburg mit den Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald. Angeschlossen sind zudem kreisangehörige Gemeinden, die Universitätsklinik und weitere öffentliche Auftraggeber der Region. Betrieben wird die Plattform von der Deutschen eVergabe. (rt)

http://www.regionfreiburg.deutsche-evergabe.de
http://www.freiburg.de

Stichwörter: E-Procurement, E-Vergabe, Freiburg, Deutsche eVergabe, Vergabeportal Region Freiburg



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Innovation schafft Vorsprung: Zwei Preisträger ermittelt
[27.2.2020] Die Landesbehörde Hessen Mobil und die Stadt Ludwigsburg haben beim Tag der öffentlichen Auftraggeber den Award „Innovation schafft Vorsprung“ erhalten. Ludwigsburg hat in einem erstmals durchgeführten Studierenden-Voting überzeugt. mehr...
Hessen Mobil wird mit dem Award „Innovation schafft Vorsprung 2020“ ausgezeichnet.
Brandenburg: Vergabeportal in neuem Look
[22.1.2020] Mit einem modernen Design und erweiterten Funktionen ist die Vergabeplattform des Landes Brandenburg ins neue Jahr gestartet mehr...
Thüringen: E-Vergabe auf dem Vormarsch
[14.1.2020] Die Zahl der Ausschreibungen auf der Vergabeplattform des Freistaats Thüringen ist 2019 stark gestiegen. Zudem erscheint die Vergabeplattform jetzt im neuen Layout. mehr...
Metropolregion Rhein-Neckar: Kommunen vertrauen Staatsanzeiger
[7.1.2020] Vor fünf Jahren ist in der Metropolregion Rhein-Neckar die E-Vergabeplattform des Staatsanzeigers eingeführt worden. Der entsprechende Rahmenvertrag ist jetzt ausgelaufen, die meisten Kommunen wollen die Plattform aber weiterhin nutzen. mehr...
Beschaffung: Projekt von Bund und Ländern
[20.12.2019] Ein Kooperationsprojekt zur standardbasierten Digitalisierung des öffentlichen Einkaufs- und Beschaffungsprozesses haben die Freie Hansestadt Bremen, das Land Nordrhein-Westfalen, die Koordinierungsstelle für IT-Standards und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) gegründet. mehr...
Suchen...

 Anzeige

zk2020
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Procurement:
TEK-Service AG
79541 Lörrach-Haagen
TEK-Service AG
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
Aktuelle Meldungen