ISPRAT:
E-Government fordert neues Arbeiten


[24.4.2012] Die neuen Formen der Arbeitsorganisation durch E-Government sowie den Wandel von Kompetenzen durch Informationstechnik hat eine ISPRAT-Studie untersucht. Der Abschlussbericht liegt jetzt vor.

E-Government macht neue Formen der Arbeitsorganisation erforderlich. Im Rahmen einer Studie hat ISPRAT untersucht, wie sich die Arbeitsorganisation in der Verwaltung durch den IT-Einsatz geändert und welche Konsequenzen dies für die Mitarbeiter hat. Im Fokus des Projektes, das zusammen mit der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer sowie dem E-Government Competence Center (IfG.CC) in Potsdam durchgeführt wurde, stand die Arbeitsebene. Untersuchungsgegenstand waren zwei Shared-Service-Einrichtungen auf Bundesebene sowie D115-Service-Center in zwei Großstädten. Aus der Studie geht hervor, dass die hohe Informationsdichte und die neuen Formen der flexiblen Arbeitsorganisation einerseits zur Überlastung auf der Arbeitsebene führen können. Andererseits kann Unterforderung entstehen, wenn durch Automatisierung und allzu kleinteiliger Arbeitsteilung Sinnzusammenhänge verloren gehen und Arbeit zu einfach wird. Zudem fordert die Arbeit in neuen Organisationsformen neue Kompetenzen der Mitarbeiter, die über reines Fachwissen hinausgehen. Insbesondere sind Fähigkeiten zur Selbstorganisation, Netzwerkfähigkeit und hohe Flexibilität gefragt. Wie ISPRAT mitteilt, wurden mit dem Projekt erstmals Grundlagen für die notwendige Neuorientierung der Personalstrategie öffentlicher Verwaltungen wissenschaftlich fundiert erhoben und dargestellt. (cs)

Die Studie zum Download (Deep Link)
http://www.isprat.net

Stichwörter: Personalwesen, ISPRAT, Studie

Bildquelle: MEV Verlag

Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Bremerhaven: Bewerbung auch via Smartphone
[18.7.2019] Mit einem neu gestalteten Karriereportal geht die Stadt Bremerhaven neue Wege bei der Personalgewinnung. Die Online-Bewerbung wurde komfortabler gestaltet und ist ab sofort auch mit Smartphone möglich. mehr...
Bremerhaven erleichtert Online-Bewerbung im Karriereportal.
Studie: Personal-Management in Kommunen
[9.7.2019] Wie sich der demografische Wandel und die Digitalisierung auf das Personal-Management im öffentlichen Dienst auswirken, haben Innovators Club und das Beratungsunternehmen publecon untersucht. Die Digitalisierung ist demnach ein wichtiges Standbein im Kampf um Fachkräfte für die Kommunen. mehr...
Demografischer Wandel und Fachkräftemangel: Die Digitalisierung spielt für Kommunen eine immer wichtigere Rolle.
München: Mobil arbeiten
[7.6.2019] Im Rahmen des Vorhabens MobKom wird in der Stadtverwaltung München das mobile Arbeiten umgesetzt. Derzeit testen etwa 500 städtische Beschäftigte Android-Geräte und iPhones im Pilotbetrieb. mehr...
Picture / KGSt: Kooperation im Bereich Stellenbewertungen
[28.5.2019] Die KGSt-Datenbank Stellenbewertung und die Software Kasaia von Picture können künftig gemeinsam genutzt werden. KGSt und Picture werden eine einheitliche Stellendatenbank entwickeln, sodass ein integrierter Datenaustausch zwischen den Lösungen möglich wird. mehr...
KGSt und Picture starten ein gemeinsames Projekt zur Stellenbewertung 2.0.
Studie: Arbeiten in der Verwaltung?
[26.4.2019] Was Studierende in Deutschland davon abhält, ihre berufliche Zukunft in Verwaltungen zu planen und wie der öffentliche Dienst gegensteuern kann, hat die Studie „Nachwuchsbarometer Öffentlicher Dienst 2019“ untersucht. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

SMART CITY SOLUTIONS: SMART CITY SOLUTIONS part of INTERGEO bringt Inspiration für die Stadt von morgen
[27.6.2019] Umweltfreundlich und effizient soll sie sein – und natürlich lebenswert: die Smart City. Trotz steigender Einwohnerzahlen, immer mehr Verkehr, wachsendem Energiebedarf und einem Mangel an Wohnraum. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Personalwesen:
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
GES Systemhaus GmbH & Co. KG
51379 Leverkusen
GES Systemhaus GmbH & Co. KG
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen