Intergraph:
BürgerGIS für Kreis Darmstadt-Dieburg


[25.4.2012] Ein neues Geografisches Informationssystem zeigt Informationen der Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg auf einer digitalen Landkreiskarte an. Die Bürger können auf diese Weise räumliche Eindrücke per Mausklick erhalten.

GIS sorgt im Kreis Darmstadt-Dieburg für mehr Bürgerservice. Ein mit der Firma Intergraph entwickeltes, neues Geografisches Informationssystem ermöglicht es Internet-Nutzern im Kreis Darmstadt-Dieburg Bebauungspläne anzuschauen, freie Gewerbeflächen zu suchen oder Radtouren zu planen. Dadurch sorgt das so genannte BürgerGIS für mehr Transparenz, teilt Intergraph mit. Das BürgerGIS zeigt eine Vielzahl von Informationen der Kreisverwaltung auf einer digitalen Landkreiskarte an. So könnten sich etwa Ortsfremde vorab über Entfernungen zu Kindergärten, Schulen oder zum Kreiskrankenhaus informieren. Durch den amtlichen Charakter des Systems könnten sich die Bürger außerdem sicher sein, dass sie seriöse Informationen erhalten. Und an diesen Informationen soll es auch in Zukunft nicht mangeln. So sagt Michael Stroh, Projektleiter in der Kreisverwaltung: „Das BürgerGIS wird ständig wachsen.“ (ve)

Zum BürgerGIS des Kreises Darmstadt-Dieburg (Deep Link)
http://www.ladadi.de
http://www.intergraph.de

Stichwörter: Geodaten-Management, Intergraph, Geografische Informationssysteme (GIS), BürgerGIS, Kreis Darmstadt-Dieburg, Bürgerservice



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Hamburg: Verknüpfung von Urban Data Platform und OSI
[16.7.2019] Die Urban Data Platform des Hamburger Landesbetriebs Geoinformation und Vermessung (LGV) wird für weitere Partner geöffnet und mit der Online-Service-Infrastruktur (OSI) von Dataport verbunden. mehr...
Hamburger Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung (LGV) und IT-Dienstleister Dataport intensivieren ihre Zusammenarbeit bei der Urban Data Platform.
Herten: Straßen werden virtuell erfasst
[27.6.2019] Ein virtuelles Abbild der Hertener Straßenzüge soll künftig die Arbeitsabläufe bei Stadtverwaltung und Stadtwerken optimieren. mehr...
Spezielle Fahrzeuge erstellen derzeit 360-Grad-Panorama-Aufnahmen der Hertener Straßen.
Fraunhofer IGD: Städte effizient planen
[20.6.2019] Das Fraunhofer Institut für Grafische Datenverarbeitung IGD hat zwei Systeme zur digitalen Stadtplanung samt Bürgerbeteiligung entwickelt. Nach Pilotphasen und Praxistests stehen die beiden Lösungen nun für den Einsatz in anderen Kommunen zur Verfügung. mehr...
Mit realitätsgetreuen Visualisierungen können alle Beteiligten optimal in die Stadtplanung einbezogen werden.
Brandenburg: Waldbrandkarte im GeoPortal Forst
[3.6.2019] Über das GeoPortal Forst ist jetzt die Waldbrandkarte für Brandenburg einsehbar. Sie enthält nicht nur Informationen über die Forststruktur, sondern zeigt beispielsweise auch Löschwasserentnahmestellen oder ganzjährig von Lkw befahrbare Waldwege an. mehr...
Bayern: Digitale Heimat in dritter Dimension
[25.4.2019] Im kostenlosen BayernAtlas können künftig auch 3D-Daten der Vermessungsverwaltung aufgerufen werden. Das Angebot ist jetzt in die Betaphase gestartet. mehr...
Der BayernAtlas enthält ab sofort auch 3D-Daten.
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
NOLIS GmbH
31582 Nienburg
NOLIS GmbH
OrgaSoft Kommunal GmbH
66119 Saarbrücken
OrgaSoft Kommunal GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Aktuelle Meldungen