ITDZ Berlin:
Jahresumsatz gesteigert


[6.11.2012] Seit 2008 hat das ITDZ Berlin den Jahresumsatz um rund 28 Prozent gesteigert. Gründe sind unter anderem gestiegene Abrufzahlen aus den Rahmenverträgen des IT-Dienstleisters mit Wirtschaftspartnern aus der Region.

Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) hat seinen Umsatz eigenen Angaben zufolge in den Geschäftsjahren 2008 bis 2011 um rund 28 Prozent von 88 auf 112 Millionen Euro gesteigert. Der deutliche Umsatzzuwachs beruhe in erster Linie auf gestiegenen Abrufzahlen aus den Rahmenverträgen des Unternehmens mit Wirtschaftspartnern aus der Region sowie dem Neugeschäft beim hochsicheren Data Center und im Bereich der Desktop-Services. Da der IT-Dienstleister als Anstalt des öffentlichen Rechts keinen Bilanzgewinn anstrebe, würden mögliche Preissenkungen unmittelbar an die Verwaltung weitergegeben. Über die Bereitstellung von IT-Dienstleistungen hinaus investiert das ITDZ Berlin laut eigenen Angaben jedes Jahr zweistellige Millionenbeträge in eine moderne IT-Infrastruktur für die Berliner Verwaltung. Das Unternehmen habe unter anderem das interne Datennetz der Berliner Behörden modernisiert und erweitert. Das hochsichere Data Center sei energieeffizient nach Green-IT-Maßstäben um- und ausgebaut sowie mit entsprechender Speichertechnik ausgestattet worden. Darüber hinaus arbeite das ITDZ Berlin an der Bereitstellung einer Cloud-Computing-Lösung für die Behörden der Bundeshauptstadt. Des Weiteren unterstütze der Dienstleister das Modernisierungsprogramm ServiceStadt Berlin und habe IT-Services wie eine Online-Terminvereinbarung entwickelt. Konrad Kandziora, Vorstand des ITDZ Berlin: „Als ehemaliger Landesbetrieb kennen wir Verwaltungsabläufe und wissen, wo Informationstechnik die Arbeit der Behörden vereinfachen kann. Vor diesem Hintergrund wollen wir unsere Unternehmensentwicklung hin zu einem innovativen kunden- und lösungsorientierten IT-Dienstleister weiter fortsetzen.“ Seine Leistungen erbringt das ITDZ Berlin mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft und bietet sie den Behörden im Wettbewerb zu privaten Unternehmen an. Das ITDZ Berlin beschäftigt derzeit rund 500 Mitarbeiter. (rt)

www.itdz-berlin.de

Stichwörter: Panorama, IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin)



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Cuxhaven: Smart parken
[20.6.2018] In Cuxhaven können Parkgebühren jetzt auch per Handy bezahlt werden. Die Stadt kooperiert dafür mit der Smartparking-Plattform, die verschiedene Anbieter des Handyparkens vereint. mehr...
KDO: Stabsstelle E-Services
[20.6.2018] Um Kommunen vor dem Hintergrund des Onlinezugangsgesetzes optimale Lösungen anzubieten, hat die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) eine Stabsstelle E-Services eingerichtet. mehr...
Rheinland-Pfalz: BaustellenInfo digital
[20.6.2018] Schnellere Verkehrsinformationen, weniger Staus, bessere Baustellenkoordination: Das will Rheinland-Pfalz mit der Projektinitiative BaustellenInfo digital RP erreichen. Das ebenenübergreifende Projekt wird von der EU gefördert. mehr...
Vorstellung der Projektinitiative BaustellenInfo digital RP.
eXPO 2018: Neuer Besucherrekord
[19.6.2018] Einen neuen Besucherrekord verzeichnete in der vergangenen Woche die Hausmesse eXPO des kommunalen IT-Dienstleisters ekom21. Ein Themenschwerpunkt war das Onlinezugangsgesetz. mehr...
Hausmesse eXPO von ekom21 lockte wieder zahlreiche Besucher nach Hanau.
AKDB: Neues Fortbildungsangebot
[12.6.2018] Die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) hat ihr Seminarangebot für das zweite Halbjahr 2018 veröffentlicht. Im Fokus: die SYNERGO-Verfahren OK.VERKEHR und OK.JUS. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
Stella Systemhaus GmbH
01097 Dresden
Stella Systemhaus GmbH
Aktuelle Meldungen