Havelberg:
Start in die Doppik


[4.2.2013] Beim Umstieg auf die Doppik wurde die Stadt Havelberg von Software-Anbieter adKOMM unterstützt. Als nächstes Projekt ist die Erstellung der Eröffnungsbilanz geplant.

Die Hansestadt Havelberg setzt seit mehr als zwölf Jahren Software der Firma adKOMM ein. Zum Jahreswechsel 2012/2013 erfolgte nun der Umstieg auf die Doppik. Nach Unternehmensangaben wurden etwa die täglichen Kassengeschäfte, Lohnabrechnungen und die Geschäftsbuchhaltung bereits ohne Probleme auf das neue Finanzverfahren umgestellt. „Fast einen Monat nach dem Startschuss kann ich sagen, dass sich die über Jahre gelaufene Vorbereitungsphase bezahlt gemacht hat“, so Petra Jonschkowski, Amtsleiterin der Kämmerei/Bauverwaltung. In einzelnen anderen Prozessen ist das doppische Rechnungswesen noch nicht komplett zum Alltag geworden. Die Mitarbeiter der Stadt werden während des gesamten Projekts vom Berater-Team adCONSULT betreut. Ein wichtiger Baustein dabei ist das vor wenigen Monaten gestartete adKOMM-Anwenderforum, das allen Anwendern kostenfrei online zur Verfügung steht. Als nächster Schritt ist die Erstellung der ersten doppischen Eröffnungsbilanz geplant. (cs)

http://www.havelberg.de
http://www.adkomm.de

Stichwörter: Finanzwesen, adKOMM, Havelberg, Doppik



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
ITK Rheinland: Mit gutem Beispiel voran
[15.8.2019] ITK Rheinland führt im eigenen Haus die E-Rechnung ein und setzt dafür auf eine Lösung des Unternehmens WMD. mehr...
Kreis Oberspreewald-Lausitz: ECM mit ab-data
[13.8.2019] Einen Auftrag für die ECM-/DMS-Erweiterung hat der Kreis Oberspreewald-Lausitz dem Unternehmen ab-data erteilt. Damit kann eine komplette Digitalisierung der Finanzprozesse realisiert werden. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Doppik erleichtert
[8.8.2019] In Mecklenburg-Vorpommern ist jetzt das Regelwerk zur Doppik-Vereinfachung in Kraft getreten. Mit der Überarbeitung hat das Innenministerium dem Anliegen der Verwaltungspraxis und insbesondere der ehrenamtlichen Gemeindevertreter Rechnung getragen. mehr...
Axians Infoma / ITEOS: Baden-Württemberg meistert Doppik-Wechsel
[5.8.2019] Mit dem kommenden Jahr müssen die Kommunen in Baden-Württemberg den Umstieg auf die Doppik vollzogen haben. Das Unternehmen Axians Infoma und der IT-Dienstleister ITEOS unterstützen sie dabei. mehr...
Hellenthal: Pilotkunde für newsystem 19.1
[19.7.2019] Als erste Verwaltung in Deutschland testet die Gemeinde Hellenthal die neue Version 19.1 der Finanz-Software Infoma newsystem. Begleitet wird die Pilotierung von der Kommunalen Datenverarbeitungszentrale (kdvz) Rhein-Erft-Rur. mehr...