Baden-Württemberg:
paedML als Open Source


[1.3.2013] Die pädagogische Musterlösung (paedML) des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg basiert künftig auf der Open-Source-Anwendung UCS@school von Anbieter Univention und soll dann auch die Bereitstellung von IT und mobilen Geräten aus der Cloud unterstützen.

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) hat beschlossen, die nächste Generation seiner pädagogischen Musterlösung (paedML) auf Basis der Open Source Software UCS@school weiterzuentwickeln. Dabei will das Land eng mit Anbieter Univention zusammenarbeiten. Wie der Hersteller mitteilt, soll für paedML Linux unter anderem die Management-Konsole der bestehenden Software überarbeitet und deren Handhabung vereinfacht werden. Weitere Anforderungen seien die Bereitstellung von Diensten zur Steuerung des Unterrichts, der Zugang zu Lernportalen sowie die Möglichkeit, von unterwegs und zuhause aus sicher auf Daten zuzugreifen. Voraussetzung hierfür sei ein zentrales, auch schulübergreifend einsetzbares Benutzer- und Berechtigungsmanagement. Zukünftige paedML-Versionen sollen darüber hinaus die Möglichkeit unterstützen, IT-Dienste für Schulen aus der Cloud zu beziehen. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit wollen Univention und LMZ nach eigenen Angaben zudem die Weichen dafür stellen, unterschiedliche Endgeräte wie Laptops oder Tablet-PCs von Schülern und Lehrern noch besser in die Schul-IT-Umgebung integrieren zu können. Emmerich Hernadi, Fachbereichsdirektor IT am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg. „Durch die Zusammenarbeit mit Univention schaffen wir die Grundlage für moderne, wartungsarme IT-Umgebungen für die Schulen in Baden-Württemberg.“ Die Schullösung paedML Linux wird derzeit an rund 800 Schulen in Baden-Württemberg genutzt und kommt zudem an Schulen in anderen Bundesländern zum Einsatz. (bs)

www.lmz-bw.de
www.univention.de
Weitere Information zu paedML Linux (Deep Link)

Stichwörter: Schul-IT, Univention, Baden-Württemberg, Open Source



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Baden-Württemberg: 3D im Unterricht erleben
[15.2.2019] Das Projekt „3D-erleben“ hat das baden-württembergische Kultusministerium vorgestellt. Dieses soll den Einsatz von 3D-Druckern sowie Augmented- und Virtual-Reality-Technologien im Unterricht fördern. mehr...
AixConcept: Digitale Tafeln im Portfolio
[15.2.2019] Zum Portfolio von AixConcept gehören jetzt auch die interaktiven Displays von Smart Technologies. Darauf lassen sich Videos, Bildergalerien und Audiodateien abspielen sowie Aufgaben und Musterlösungen online demonstrieren. mehr...
Vreden: Schulen digital gut aufgestellt
[6.2.2019] Auf die Herausforderungen des digitalen Zeitalters sind die Schulen im nordrhein-westfälischen Vreden gut vorbereitet. Dafür sorgen unter anderem flächendeckende Glasfaseranschlüsse und eine moderne IT-Ausstattung. mehr...
Arbeiten mit dem Touch-Monitor: Vredens Schulen sind auf das digitale Lernen eingestellt.
krz: Hosting für Schulverwaltungsdaten
[9.1.2019] Mehr als einhundert Schulen speichern und bearbeiten ihre sensiblen Schulverwaltungsdaten über die Anwendung SchILDzentral, welche beim Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) gehostet wird. mehr...
Schleswig-Holstein: IT-Musterlösung für Grundschulen
[19.12.2018] In Schleswig-Holstein werden jetzt drei Grundschulen vom Land mit einer IT-Musterlösung ausgestattet. Abgucken ist dabei ausdrücklich erwünscht. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Schul-IT:
KRAFT Network-Engineering GmbH
45478 Mülheim-Ruhr
KRAFT Network-Engineering GmbH
AixConcept GmbH
52076 Aachen
AixConcept GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
H+H Software GmbH
37073 Göttingen
H+H Software GmbH
Aktuelle Meldungen