Sachsen:
Via Bürger-Terminal zur Verwaltung


[4.3.2013] In Sachsen wurde jetzt das Bürger-Terminal vorgestellt, das die Vorteile einer Self-Service-Lösung bieten soll, ohne dass auf die Vorzüge einer persönlichen Beratung verzichtet werden muss. Eine Testphase soll in Kürze starten.

Der Prototyp des Bürger-Terminals wurde in Sachsen vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen virtuellen Zugang zur Verwaltung, bei dem der persönliche Kontakt zum Verwaltungsmitarbeiter erhalten bleibt. Möglich sind Beratungsgespräche, das Übermitteln von detaillierten Informationen zu Verwaltungsvorgängen ebenso wie die Abwicklung von Anträgen. Das Bürger-Terminal wurde im für die Staatsmodernisierung zuständigen Justizministerium konzipiert und von der Firma eKiosk produziert. Wie das Ministerium mitteilt, wurden zum Übergabetermin in Dresden die Funktionalitäten der Videotelefonie, des Einblendens von Dokumenten sowie das Scannen und Drucken im Echtzeitbetrieb präsentiert. Dazu Staatsminister Jürgens Martens: „Mit dem Bürger-Terminal schaffen wir eine zukunftssichere Lösung für eine moderne und weiterhin bürgernahe Verwaltung. Ich freue mich, dass die Technologie dafür von einem mittelständischen, sächsischen Unternehmen entwickelt wurde.“ Der Einsatz und die Nutzung des Terminals sollen nun in verschiedenen sächsischen Kommunen zwei Jahre lang erprobt werden. Ziel dieser Pilotierungsphase ist es, praktische Erfahrungen zu sammeln und die Akzeptanz zu testen. Bevor der Einsatz in den Kommunen gestartet werden kann, bereitet die Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA) den Anschluss an die kommunale Dateninfrastruktur und die technische Umsetzung der Anwendungen vor. Auf der CeBIT 2013 in Hannover (5. bis 9. März) werden die Anwendungsmöglichkeiten des Bürger-Terminals für den neuen Personalausweis vorgestellt. (cs)

http://www.sk.sachsen.de
http://www.staatsmodernisierung.sachsen.de
http://www.ekiosk.de

Stichwörter: Panorama, Sachsen, Bürgerservice, Bürgerterminal, eKiosk



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Fotofix: Fotokabinen für Behörden
[18.7.2019] Das Unternehmen Fotofix bietet neben den klassischen Fotoautomaten nun auch solche an, die speziell Ansprüche der öffentlichen Hand erfüllen und mit Signatur-Tablet und Fingerabdruck-Scanner ausgestattet sind. mehr...
Fotoautomaten speziell für die Belange von Behörden bietet das Unternehmen Fotofix an.
Bremen: Fahrkarten selbst verwalten
[12.7.2019] Ein virtuelles Kunden-Center zur Abo-Selbstverwaltung in Echtzeit bietet jetzt die Bremer Straßenbahn AG an. Hinter „Meine BSAG“ steht die Lösung Abo-Online von HanseCom. mehr...
Hamburg: Feuerwehr bildet virtuell aus
[2.7.2019] In Hamburg werden Auszubildende für die Feuerwehr mittels Virtual-Reality-Taktiktraining auf künftige Einsätze vorbereitet. mehr...
Berlin: Chatbot namens Bobbi
[19.6.2019] In Berlin begrüßt Bobbi jetzt die Bürger als virtueller Service-Assistent und beantwortet Fragen rund um den Verwaltungsservice. Der Name hat sich im Wettbewerb der Senatsverwaltung für Inneres und Sport durchgesetzt. mehr...
Bobbi heißt der Chatbot der Berliner Verwaltung.
AKDB: Neue Schulungsangebote
[18.6.2019] Ihr Seminarprogramm für das zweite Halbjahr 2019 hat die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) veröffentlicht. Der Fokus liegt auf der Kommunalwahl 2020. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

SMART CITY SOLUTIONS: SMART CITY SOLUTIONS part of INTERGEO bringt Inspiration für die Stadt von morgen
[27.6.2019] Umweltfreundlich und effizient soll sie sein – und natürlich lebenswert: die Smart City. Trotz steigender Einwohnerzahlen, immer mehr Verkehr, wachsendem Energiebedarf und einem Mangel an Wohnraum. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen