Kreis Cloppenburg:
Pilot für neues Kfz-Zulassungsverfahren


[27.5.2013] Der Kreis Cloppenburg soll ab Juli als Pilotkunde mit dem neuen Kfz-Zulassungsverfahren KDO-KFZ in den Produktivbetrieb starten. Bis Jahresende sollen dann alle weiteren Kunden der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg folgen.

Die Entwicklung des neuen Kfz-Zulassungsverfahrens KDO-KFZ beziehungsweise DZ-Kommunalmaster Fahrzeug, an dem die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) und die Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW) seit rund zwei Jahren gemeinsam arbeiten (wir berichteten), befindet sich auf der Zielgeraden. Wie die Projektpartner mitteilen, wird im Juli der Kreis Cloppenburg als erste Zulassungsstelle auf das Verfahren umstellen, bis zum Jahresende sollen dann alle weiteren KDO-Kunden folgen. „Wir sind gespannt, aber sehr optimistisch, dass alles störungsfrei abläuft“, erklärt Detlef Meyer, verantwortlicher KDO-Projektleiter. „Ein Roll-out ist natürlich immer eine besondere Herausforderung. Aber durch die gute Partnerschaft mit der DZBW sind wir auch personell so gut besetzt, dass wir unsere Kunden in der Einführungsphase intensiv begleiten können.“ Mit den ersten Kunden seien bereits Kick-off-Termine veranstaltet, vorbereitende Arbeiten abgestimmt und erste Schulungen durchgeführt worden. Ihre Partnerschaft im Bereich Kfz-Zulassung wollen KDO und DZBW nach eigenen Angaben auch nach dem Roll-out des neuen Verfahrens fortsetzen. (bs)

http://www.lkclp.de
http://www.kdo.de
http://www.datenzentrale.de

Stichwörter: Fachverfahren, Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW), Kfz-Zulassung, Kreis Cloppenburg



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Fachverfahren: Von PC-Wahl zum votemanager Interview
[24.1.2020] Das Unternehmen vote iT stellt den Support für seine Lösung PC-Wahl ein und präsentiert das Nachfolgeprodukt votemanager. Geschäftsführer Volker Berninger spricht im Interview über die Umstellung, neue Funktionen und den Vorteil von Kooperationen. mehr...
Volker Berninger, vote-iT-Geschäftsführer.
Kreis Leer: Fahrzeuge online zulassen
[9.1.2020] Als erster Landkreis in Niedersachsen bietet Leer seinen Bürgern einen Komplettservice rund um die Online-Fahrzeugzulassung an. mehr...
Wer sein Fahrzeug im Kreis Leer zulassen will, kann sich den Weg zum Straßenverkehrsamt sparen.
Fundbüro: Software optimiert Abläufe Bericht
[20.12.2019] Eine Fundbüro-Software erweitert jetzt die VOIS-Produktpalette von Anbieter HSH und unterstützt Verwaltungen bei der kompletten Abwicklung von Fund- und Verlustanzeigen. mehr...
Eine Software unterstützt Verwaltungen bei der kompletten Abwicklung von Fund- und Verlustanzeigen im Fundbüro.
Schleswig-Holstein: Piloten für Online-Wohngeldantrag
[19.12.2019] In sechs Städten in Schleswig-Holstein wird jetzt der Online-Wohngeldantrag pilotiert. Weitere Bundesländer wollen den Dienst in den kommenden Monaten übernehmen. mehr...
In Schleswig-Holstein kann Wohngeld online beantragt werden.
Köln: Zulassungsstelle setzt auf OK.VERKEHR
[18.12.2019] In der Kölner Kfz-Zulassungsstelle hat das Fachverfahren OK.VERKEHR das bislang eingesetzte OK.VORFAHRT abgelöst. Kunden und Sachbearbeiter profitieren gleichermaßen von der webbasierten Java-Software. mehr...
Suchen...

 Anzeige

zk2020
Aktuelle Meldungen