Bundesanzeiger / cosinex:
Joint Venture für E-Vergabe


[18.6.2014] Das Joint Venture Deutsches Vergabeportal haben der Bundesanzeiger Verlag und die Firma cosinex gegründet.

Der Bundesanzeiger Verlag und die Firma cosinex haben ein Joint Venture gegründet: das Deutsche Vergabeportal. Wie die beiden Partner mitteilen, ist das Ziel eine zentrale Anlaufstelle für das öffentliche Auftragswesen zu schaffen. Behörden könnten ohne Kauf von Software oder den Betrieb komplexer Lösungen eine Vergabeplattform als Cloud-Dienst mitnutzen. Unternehmen könnten kostenfrei nach Aufträgen recherchieren. Das Angebot hat sich laut Firmenangaben bereits bei zahlreichen Vergabestellen und über 4.000 registrierten Unternehmen bewährt und wird in den kommenden Monaten weiter ausgebaut. (ba)

http://www.dtvp.de
http://www.bundesanzeiger-verlag.de
http://www.cosinex.de

Stichwörter: E-Procurement, Deutsches Vergabeportal (DTVP), cosinex, Bundesanzeiger Verlag



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
KOINNO: Zertifikat für öffentliche Auftraggeber
[21.6.2019] Den Status quo ihrer Beschaffungsorganisation können öffentliche Auftraggeber jetzt vom Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) zertifizieren lassen. Sie erhalten so eine objektive und neutrale Bewertung und können Verbesserungspotenziale leichter erkennen. mehr...
cosinex: Multiplattform für Bieter
[6.5.2019] Ein Tool zur plattformübergreifenden Abgabe elektronischer Angebote bei öffentlichen Aufträgen hat jetzt das Unternehmen cosinex entwickelt. mehr...
Kreis Ravensburg: Für E-Vergabe gut aufgestellt
[6.3.2019] Der Kreis Ravensburg wickelt seit 2013 seine Auftragsvergaben über eine E-Vergabe-Plattform ab. Die rechtliche Verpflichtung dazu besteht erst seit Herbst vergangenen Jahres. mehr...
Thüringen / Niedersachsen: Entwurf für novelliertes Vergabegesetz
[24.1.2019] Sowohl für Thüringen als auch für Niedersachsen liegt ein Entwurf zur Novellierung des jeweiligen Vergabegesetzes vor. Vereinfachung, Kosteneinsparungen und Entbürokratisierung sind das Ziel. In Thüringen liegt ein besonderes Augenmerk auf der stärkeren Berücksichtigung sozialer und ökologischer Belange. mehr...
Berlin: Umweltverträglich beschaffen
[11.1.2019] Eine aktualisierte Verwaltungsvorschrift bindet Berliner Behörden an neue strenge Kriterien bei der Beschaffung. Durch die neue Richtlinie können nicht nur Kosteneinsparungen, sondern auch eine Reduzierung von CO2-Emissionen erzielt werden. mehr...