dokSAFE:
Neues IT-Dienstleistungsunternehmen


[30.9.2013] Ihre Kompetenzen bündeln ab sofort die Unternehmen procilon und Westernacher. Sie gründen das IT-Dienstleistungsunternehmen dokSAFE.

Die Firma procilon und die Unternehmensberatung Westernacher haben das Unternehmen dokSAFE gegründet. Dabei handelt es sich nach eigenen Angaben um ein IT-Dienstleistungsunternehmen, das auf Lösungen für die E-Akte spezialisiert ist. Während procilon zu den Experten in der Entwicklung von IT-Security-Lösungen zähle und über Expertise in Scan-Prozessen und Beweiswerterhaltung von elektronischen Dokumenten sowie dem Betrieb sicherer Infrastrukturen verfügt, sei Westernacher Spezialist in der Unternehmensberatung zu IT-Prozessen und blicke auf langjährige Erfahrung in der Aktenführung zurück. Neben einem umfassenden Beratungsangebot entstehe im Rahmen des Joint Venture dokSAFE aus den vorhandenen und am Markt erprobten Lösungen eine innovative, integrierte Produkt-Suite, die 2014 auf den Markt kommen soll. Sie soll auf der Grundlage aktueller Sicherheitsrichtlinien und -konzepte, wie etwa TR RESISCAN und TR-ESOR, den gesamten Lebenszyklus von Dokumenten abdenken – von der sicheren Digitalisierung bis zur beweiswerterhaltenden Archivierung. Unternehmensmitbegründer Steffen Scholz betont die Notwendigkeit solcher Lösungen im Kontext der durch das E-Government-Gesetz entstandenen Rahmenbedingungen: „Die öffentlichen Verwaltungen in Deutschland stehen in den nächsten Jahren vor der Herausforderung, flächendeckend und über alle Verwaltungsebenen hinweg die elektronische Akte einführen zu müssen. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Spionage-Diskussion ist die IT-Sicherheit von elementarer Bedeutung. Um all diese Aufgabenstellungen zu bewältigen, werden ganzheitliche Konzepte mit durchgängigen Lösungen benötigt.“ (cs)

www.doksafe.de
www.procilon.de
www.westernacher.com

Stichwörter: Dokumenten-Management, procilon, dokSAFE, Westernacher, E-Akte



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Kreis Schwandorf: Landratsamt setzt auf papierloses Arbeiten
[19.7.2018] Auf einem guten Weg hin zu einem vollständig papierlosen Arbeiten ist das Landratsamt des Kreises Schwandorf. Digitale Archive statt analoger Aktenberge sind hier das Gebot der Stunde. mehr...
Landratsamt des Kreises Schwandorf macht große Schritte in Richtung papierlose Verwaltung.
cit: Web-Anwendung für zurückgenommene Abfälle
[5.7.2018] Für die Meldung zurückgenommener Abfälle kommt bei der Länderarbeitsgruppe Gemeinsame Abfall DV-Systeme eine Web-Anwendung zum Einsatz, die das Unternehmen cit entwickelt hat. Damit werden auch für sporadische Nutzer die komplexen Eingabeprozesse vereinfacht. mehr...
Zukunftskongress: Ceyoniq präsentiert Webclient
[13.6.2018] Ceyoniq Technology präsentiert als Silberpartner des sechsten Zukunftskongresses Staat & Verwaltung unter anderem den neuen Webclient der E-Akte-Lösung nscale eGov. mehr...
d.velop: Einladung zum ECM-Fachkongress
[31.5.2018] Seinen Fachkongress für Enterprise Content Management veranstaltet das Unternehmen d.velop in diesem Jahr parallel zur CEBIT im Convention Center der Messe. mehr...
Auf dem d.velop forum werden aktuelle Trends rund um das Thema ECM besprochen.
E-Akte: Fast 20 Jahre papierlos Bericht
[29.5.2018] Die Welt wird immer digitaler. Ob in der Wirtschaft oder im öffentlichen Sektor – elektronisches Dokumenten-Management ersetzt zunehmend den Aktenschrank. Wie der Weg in die digitale Zukunft für eine Mittelstadt aussehen kann, zeigt Soltau in Niedersachsen. mehr...
ECM-Nutzen aus Sicht der Anwender