Wesseling:
Highspeed für 90 Prozent


[21.10.2013] In der nordrhein-westfälischen Stadt Wesseling gehören lästige Wartezeiten bald der Vergangenheit an. RWE und NetCologne erweitern das Glasfasernetz für die ländliche Region.

Die Unternehmen RWE und NetCologne bauen das Glasfasernetz in der Stadt Wesseling aus. Gute Nachrichten für die Bürger in Wesseling: Der Netzbetreiber NetCologne und das Unternehmen RWE bauen gemeinsam das Glasfasernetz in der nordrhein-westfälischen Stadt weiter aus. Vergangene Woche fand dazu der symbolische Spatenstich an der ersten Baustelle am Rathaus statt. „Das Projekt Wesseling ist ein Erfolg, weil die beteiligten Partner hier optimal ihre Synergien nutzen können“, sagt Marko Iaconisi, Leiter Kooperationen bei NetCologne. So erweitert RWE hier die bestehende Infrastruktur und übernimmt einen Großteil der Bauleistung. NetCologne will in die Technik für die Anbindung der Kunden investieren und sich um die Kundenbetreuung kümmern. Wie der Netzbetreiber mitteilt, werden durch die jetzigen Baumaßnahmen schnelle Leitungen bald für rund 90 Prozent der Bürger in Wesseling verfügbar sein. Neben Berzdorf werden auch die Ortsteile Wesseling Mitte und Keldenich sowie die Gewerbegebiete Rheinbogen und Eichholz an das Glasfasernetz angeschlossen. Nach dem Ausbau sollen in den neu erschlossenen Gebieten Internet-Verbindungen mit bis zu 50 Mbit/s möglich sein. Der Anschluss erfolgt laut NetCologne mittels FTTC-Technik, bei der das Glasfaserkabel bis zu den Kabelverzweigerkästen am Straßenrand reicht. Dadurch soll die Übertragungsgeschwindigkeit deutlich erhöht werden. (ma)

http://www.rwe.com
http://www.netcologne.de
http://www.wesseling.de

Stichwörter: Breitband, RWE, NetCologne, Wesseling

Bildquelle: NetCologne

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Region Stuttgart: Vertrag für Gigabitprojekt unterzeichnet
[29.5.2019] Gemeinsam mit der Deutschen Telekom will die Gigabit Region Stuttgart (GRS) das schnelle Internet ausbauen, Lücken im Mobilfunk schließen und zum Piloten für den Kommunikationsstandard 5G werden. Der dazu unterzeichnete Vertrag ruft Kritiker auf den Plan. mehr...
Gigabit Region Stuttgart und Deutsche Telekom wollen unter anderem für glasfaserschnelles Internet in zunächst 174 Kommunen sorgen.
ANGA COM 2019: Netzkonzepte von telent
[28.5.2019] Das Unternehmen telent stellt auf der Messe ANGA COM Systemintegrationslösungen vor, die Kommunen, Stadtwerke und regionale Netzbetreiber beim Ausbau ihrer Breitband-Infrastruktur sowie bei der Digitalisierung von Prozessen unterstützen sollen. mehr...
Stadtwerke Osnabrück: Weiße Flecken werden geschlossen
[27.5.2019] Die Stadtwerke Osnabrück statten bislang unterversorgte Gebiete bis Ende 2021 mit einem kostenlosen Gigabitanschluss aus. mehr...
Künftig wird es auch in den Randbereichen Osnabrücks schnelles Internet geben.
M-net: Wachstum mit Highspeed-Internet
[24.5.2019] Ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 meldet M-net. Für Wachstum sorgen vor allem die Glasfaser-Netze des Telekommunikationsanbieters. In Zukunft will sich M-net vor allem dem Glasfaser-Ausbau bis in die einzelne Wohnung widmen. mehr...
Ausbau des Glasfasernetzes in München.
Telekom: Kommunalbeirat gegründet
[23.5.2019] Für einen schnellen und unbürokratischen Breitband-Ausbau will die Deutsche Telekom die Zusammenarbeit mit den Kommunen verstärken und hat dazu jetzt einen Kommunalbeirat einberufen. mehr...
Erste Sitzung des Kommunalbeirats der Telekom in Berlin.
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen