Bad Segeberg:
Sozial mit Care4


[25.2.2014] Die Komplettlösung für das Sozialwesen Care4 von Anbieter INFOsys Kommunal kommt künftig in Bad Segeberg zum Einsatz.

Die Stadt Bad Segeberg hat sich für die Komplettlösung Care4 der Firma INFOsys Kommunal entschieden und bearbeitet künftig die Leistungen des SGB XII, AsylbLG, Wohngeld, Bildung und Teilhabe sowie die Kindertagesbetreuung mit dem Fachverfahren. Effizienz und Arbeitserleichterung waren nach Firmenangaben die wichtigsten Faktoren für die Kommune, sich für die Software Care4 zu entscheiden. Mit anwenderfreundlichen Eingabeassistenten und der realitätsnahen Personen-Leistungsstruktur biete die Fachanwendung Funktionen, die für die tägliche Sachbearbeitung im Sozialwesen viele Vorteile bringe. Jan Hoßfeld, Geschäftsführer von INFOsys Kommunal: „Wir freuen uns, dass wir mit der Stadt Bad Segeberg einen weiteren Kunden im Norden gewinnen konnten, der zudem mit dieser Komplettlösung die ganze Bandbreite, die Care4 bietet, nutzen wird.“ Neben den Sozialleistungen nach SGB XII, WoGG, AsylbLG und dem Bildungs- und Teilhabepaket, hat sich auch die Abteilung für Kindergartenangelegenheiten dafür entschieden, sowohl die Voranmeldungen für alle Kinderbetreuungsplätze, als auch die Elternbeitragsberechnungen der städtischen Kita Christiansfelde künftig mit Care4 Kids zu bearbeiten. Die Einführungsschulungen fanden Ende Januar statt; nach einem Testbetrieb wird Care4 Mitte dieses Jahres in den Echtbetrieb genommen. (cs)

http://www.bad-segeberg.de
http://www.infosys-kommunal.de

Stichwörter: Fachverfahren, INFOsys Kommunal, Bad Segeberg, Sozialwesen, Care4



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Jobcenter 4.0: Revolution in kleinen Schritten Bericht
[13.6.2019] Digitale Prozesse können die internen Arbeitsabläufe kommunaler Jobcenter nahezu revolutionieren, wie das Beispiel der job-com im Kreis Düren zeigt. Das Ziel eines Jobcenters 4.0 kann dabei auch in vielen kleinen Schritten erreicht werden. mehr...
E-Akte erleichtert Arbeit im Jobcenter.
DATEV: IT-Kooperation für Wasserversorger
[5.6.2019] Die Unternehmen DATEV und Symvaro bündeln ihre Software-Lösungen für die kommunale Wasserwirtschaft. Das soll Wasserwerken und Zweckverbänden durchgängig digitale Prozesse ermöglichen. mehr...
Nürnberg: Digitale Ausländerbehörde
[29.5.2019] Dienstleistungen der Nürnberger Ausländerbehörde sollen ab Frühjahr kommenden Jahres über die Bürgerserviceplattform der Stadt abgewickelt werden können. mehr...
GEVE 4: OGW-zertifiziert
[29.5.2019] Die Sächsische Anstalt für kommunale Datenverarbeitung (SAKD) hat das Gewerbefachverfahren GEVE 4 von Hersteller EDV Ermtraud vollständig für die Anbindung an den Online-Gewerbedienst (OGW) zertifiziert. mehr...
VOIS|GESO: Neue Lösung bündelt Erfahrung Bericht
[29.5.2019] VOIS|GESO, die neue Gewerbe-Software von naviga, wird nach und nach die bislang eingesetzten Fachverfahren innerhalb der HSH-Unternehmensgruppe ersetzen, mit denen sich die Anforderungen an eine moderne Software nur noch schwer realisieren lassen. mehr...