Governikus:
Erster großer Auftritt


[13.3.2014] Erstmals unter neuem Namen stellt die Firma Governikus (vormals bremen online services) auf der CeBIT aus und zeigt Neuigkeiten im Portfolio rund um eID, De-Mail-Integration sowie TR-ESOR.

Der IT-Security-Anbieter Governikus (vormals bremen online services) präsentiert sich knapp zwei Wochen nach der Umfirmierung erstmals mit neuem Namen auf der CeBIT 2014 (wir berichteten). Dabei liegt der Fokus auf dem Governikus-Portfolio. Im Bereich eID informiert die Firma nach eigenen Angaben über die Weiterentwicklung ihres eID-Clients Governikus AutentApp. Dieser soll ab Ende 2014 jedem Bürger zur Verfügung stehen und auch mobile Plattformen, wie Android und iOS, unterstützen. Weitere Schwerpunkte in Hannover sind die Integration von De-Mail in bestehende Infrastrukturen sowie die gemäß TR-ESOR zertifizierte Lösung Governikus LZA, die im Kontext der TR-RESISCAN einen weiteren Schritt hin zum papierlosen Büro bedeutet. (cs)

www.governikus.com
www.cebit.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, CeBIT 2014



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
ViR-Nordwest: Best Practices im Fokus
[23.7.2018] Ende September ist das Plenum der Virtuellen Region Nordwest beim Kreis Goslar zu Gast. Best Practices werden in den Themenblöcken Digitalisierung, Open Data und E-Government vorgestellt. mehr...
Deutscher IT-Sicherheitskongress: Call for Papers
[9.7.2018] Für den Deutschen IT-Sicherheitskongress 2019 sucht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) kreative, praxisnahe und verständliche Beiträge. Die Themen reichen von der 5G-Technologie über die Blockchain oder die Digitalisierung der Verwaltung bis hin zum Schutz kritischer Infrastrukturen. mehr...
DATEV: 13. Anwenderforum für den Public Sector
[6.7.2018] Zum 13. Mal kommen im September Verwaltungen und öffentliche Unternehmen zum DATEV-Anwenderforum für den Public Sector in Hamburg zusammen. mehr...
Führungskräfteforum: Verwaltungsarbeit der Zukunft
[2.7.2018] Verwaltungsarbeit der Zukunft gestalten – unter diesem Motto steht das diesjährige Führungskräfteforum „Innovatives Management“ der Firma MACH (14. November 2018, Lübeck). mehr...
Alles digital? Wie wir in Zukunft arbeiten, führen und verwalten wollen – diese Frage steht im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion des Führungskräfteforums 2018 von MACH.
Zukunftskongress: Grundsatzrede des Bundes-CIO
[19.6.2018] In Berlin treffen sich mehr als 1.600 Teilnehmer aus Bund, Ländern und Kommunen sowie aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zum Zukunftskongress Staat & Verwaltung. Eröffnet wurde der Kongress von Bundes-CIO Klaus Vitt. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen