Monheim am Rhein:
Kita-Platzvergabe mit Kivan


[20.5.2014] Die Stadt Monheim am Rhein will die Kita-Platzvergabe in Zukunft mit der Lösung Kivan der Firma Lecos organisieren. Ein entsprechender Vertrag wurde jetzt unterzeichnet.

Nachdem sich die Städte Leipzig, Magdeburg und Pirna (wir berichteten) bereits für die von der Firma Lecos entwickelte Kita-Fachanwendung Kivan entschieden haben, hat sich nun auch Monheim am Rhein dazu entschlossen, die Betreuungsplatzvergabe-Software einzuführen. Mit der Lösung lassen sich laut Hersteller alle für die Platzvergabe relevanten Aufgaben effizient erledigen und die Betreuungsplätze intelligent verwalten. Darüber hinaus können sich Eltern im Web über das Betreuungsangebot informieren und Betreuungswünsche äußern. Größte Stärke der Anwendung sei, dass für Eltern der Vergabeprozess transparent und nachvollziehbar ist. Eltern haben eine zentrale Anlaufstelle und können bequem von zu Hause aus ihre Wunsch-Kita suchen und in einer Liste speichern, ohne zuvor viele Einrichtungen persönlich aufsuchen zu müssen. Kivan gewährleistet eine rechtssichere und transparente Betreuungsplatzvergabe. Zudem haben die Kitas, die Träger und die Verwaltung eine tagesaktuelle Übersicht über die Auslastung, sodass sie leichter Statistiken erstellen und den künftigen Bedarf in Echtzeit ermitteln können. Von der IT-gestützten Modernisierung des Vergabeprozesses mittels Kivan werden also die Verwaltung, die Träger, die Einrichtungen und die Eltern profitieren. Lecos hat nach eigenen Angaben in Monheim bereits mit der Einführung der Software begonnen, damit im neuen Kita-Jahr die Platzvergabe über Kivan abgewickelt werden kann. Die bestehenden Daten werden in die Fachanwendung eingepflegt und das Programm an die Bedürfnisse von Monheim angepasst. Die Nutzer in der Verwaltung, bei den Trägern sowie in den Kitas werden anschließend für die Anwendung geschult. Sobald Kivan dann in die städtische Website eingebunden ist, können sich die Eltern online über die 17 Betreuungseinrichtungen informieren und direkt ihre Betreuungswünsche eingeben und priorisieren. (cs)

http://www.monheim.de
http://www.lecos-gmbh.de

Stichwörter: Fachverfahren, Lecos, Monheim am Rhein, Sozialwesen, Kita



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Braunschweig: Kitas erhalten App, Tablets und WLAN
[17.7.2024] Braunschweig will die Digitalisierung in den städtischen Kitas vorantreiben. Neben der Einführung einer Kita-App im kommenden Jahr will die Stadt die Einrichtungen sukzessive mit WLAN und Tablets ausstatten. mehr...
Schleswig-Holstein: eWA auch für Familien
[10.7.2024] Die elektronische Wohnsitzanmeldung (eWA) ist in Schleswig-Holstein nun auch für Familien nutzbar. Zudem ist der landesweite Roll-out in vollem Gange: Ende August sollen alle Bürgerbüros die eWA anbieten. mehr...
Magdeburg: Einbürgerung per Mausklick
[9.7.2024] Die Magdeburger Ausländerbehörde stellt weitere Verwaltungsleistungen online, darunter den Antrag zur Einbürgerung. Aufgrund der Digitalisierung der Akten werden schriftliche Anträge dazu nicht mehr angenommen. Auch verschiedene Aufenthaltstitel können jetzt digital beantragt werden. mehr...
Kreis Saarlouis: Bauantrag im Pilotbetrieb
[8.7.2024] Die Umsetzung des Digitalen Bauantrags im Saarland geht in die nächste Projektphase: Im pilotierenden Landkreis Saarlouis beginnt ab Anfang Juli der so genannte Silent-Go-live-Betrieb. Bis zum Jahresende will das Saarland 21 Bauleistungen online anbieten. mehr...
Bis Jahresende will das Saarland zahlreiche Verwaltungsleistungen rund um den Bauantrag online anbieten.
Markt Cadolzburg: Software für Kitaplatz-Vergabe
[4.7.2024] Der Markt Cadolzburg nutzt als erste Kommune in Bayern die Lösung NOLIS | Kita-Platz und hat damit die Vergabe von Betreuungsplätzen vollständig digitalisiert. mehr...
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Lecos GmbH
04103 Leipzig
Lecos GmbH
Aktuelle Meldungen