Kreis Neumarkt:
Gebäudemodelle in 3D


[4.8.2014] Im Kreis Neumarkt in der Oberpfalz stehen die Daten der Vermessungsverwaltung nun vollständig als dreidimensionale digitale Gebäudemodelle zur Verfügung.

Die Bayerische Vermessungsverwaltung erstellt derzeit bayernweit dreidimensionale digitale Gebäudemodelle mit standardisierten Dachformen. Die Daten setzen lage- und formtreu auf dem Grundriss der Gebäude im Liegenschaftskataster auf und ergänzen das Kataster damit um die dritte Dimension. Wie das bayerische Finanzministerium mitteilt, ist der Kreis Neumarkt der erste Landkreis der Oberpfalz, für den die Daten vollständig vorliegen. Die Daten seien vielseitig nutzbar, insbesondere in Geo-Informationssystemen. So könnten die 3D-Daten als Basis für digitale Stadtmodelle, für eine anschauliche Bauleitplanung, zur Kartierung der Lärmausbreitung oder für die Energiewende genutzt werden, indem sie beispielsweise über die Eignung von Dächern für Photovoltaikanlagen aufklären. „Dreidimensionale digitale Gebäudemodelle sind vielfältig nutzbar und ein großer Mehrwert für unterschiedlichste Einsatzbereiche“, sagte Finanzstaatssekretär Albert Füracker. „Ich würde mich freuen, wenn Architekten, Ingenieure, Planer und Gemeinden diese Chance erkennen und durch gemeinsame Projekte von den bereitgestellten Grundlagen profitieren.“ (bs)

http://www.landkreis.neumarkt.de
http://geoportal.bayern.de/geodatenonline
http://www.vermessung.bayern.de

Stichwörter: Geodaten-Management, Kreis Neumarkt i.d.OPf., Bayern, Albert Füracker



Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Stadtplanung: Geosmarte Städte sind die Zukunft Bericht
[7.2.2023] Mobilität ist eines der zentralen Themen im Rahmen der Entwicklung hin zur Smart City. Bei der Planung entsprechender Anpassungsmaßnahmen sollten Kommunen auf moderne, geodatenbasierte Technologien setzen. mehr...
Mithilfe eines geodatenbasierten digitalen Zwillings lassen sich auch künftige Verkehrsszenarien durchspielen.
MeinHeidelberg-App: Kulturhistorische Stadttouren
[3.2.2023] Die MeinHeidelberg-App stellt den Nutzenden jetzt nicht mehr nur Informationen zu Angeboten und Dienstleistungen der Verwaltung oder nützliche Datenquellen zur Verfügung. Interessierte können nun auch zwei kulturhistorische Stadtrundgänge mit der App unternehmen. mehr...
Die MeinHeidelberg-App navigiert per eingebautem Stadtplan zwischen den Sehenswürdigkeiten und zeigt dank GPS den passenden Informationstext an.
Kreis Borken: OnlineKatasterService gestartet
[26.1.2023] 
Einen OnlineKatasterService hat jetzt der Fachbereich Geoinformation und Liegenschaftskataster des Kreises Borken gestartet. Die Bestellung von amtlichen Karten ist damit ab sofort vollständig digital möglich. 
 mehr...
Kreis Borken: Amtliche Karten können jetzt vollständig digital bestellt werden. 

Würzburg: Digitaler Zwilling für Planer und Entdecker
[20.1.2023] Nachdem die Stadt Würzburg erste Erfahrungen mit einem räumlich begrenzten digitalen Stadtmodell zur Kommunikation eines Sanierungsprojekts gemacht hat, soll nun die gesamte Innenstadt einen digitalen Zwilling erhalten. mehr...
Das virtuelle Würzburg von der alten Mainbrücke gesehen. Nach ersten Erfahrungen mit einem digitalen Abbild soll nun die ganze Stadt einen digitalen Zwilling erhalten.
Hünfeld: Sensoren warnen bei Starkregen
[11.1.2023] Die Stadt Hünfeld will sich besser auf Starkregenereignisse vorbereiten können und installiert zu diesem Zweck Sensoren und Messstellen, die frühzeitige Warnungen auslösen sollen. Das Projekt baut auf dem Starkregenfrühwarnsystem des Kreises Fulda auf. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

didacta 2023: Bildungsmesse zeigt Zukunftswege auf
[6.2.2023] Vom 7. bis 11. März 2023 findet mit der didacta – die Bildungsmesse wieder eines der bekanntesten und größten Bildungsevents in Stuttgart statt. Verteilt auf fünf Hallen bietet die Bildungsbranche den BesucherInnen einen umfassenden Einblick in die neuesten Entwicklungen und Angebote von morgen. mehr...
Suchen...

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
NOLIS GmbH
31582 Nienburg/Weser
NOLIS GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
Aktuelle Meldungen