Metropolregion Rhein-Neckar:
Neustart der E-Vergabe


[8.9.2014] Im November soll den Kommunen der Metropolregion Rhein-Neckar eine neue regionale E-Vergabelösung vorgestellt werden. Ergänzt werde die Lösung durch ein in der Region etabliertes Bekanntmachungsportal.

Für die elektronische Abwicklung öffentlicher Ausschreibungen in der Metropolregion Rhein-Neckar soll künftig wieder das regionale Vergabeportal zur Verfügung stehen. Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung wurde der Zuschlag zur Bereitstellung einer entsprechenden Lösung jetzt an die Staatsanzeiger für Baden-Württemberg erteilt, meldet die Metropolregion. Zum Einsatz komme eine Vergabe-Software des Unternehmens Administration Intelligence. Das neue System werde aus zwei Komponenten bestehen: Mit dem Vergabeassistenten können die Verwaltungen Informationspflichten und Vergabebekanntmachungen veröffentlichen. Darüber hinaus können damit auch Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt und Angebote elektronisch entgegen genommen werden. Das Vergabe-Management-System ermöglicht laut der Meldung einen formularbasierten Vergabe-Workflow, der in erster Linie auf die effizientere Gestaltung der Verfahrensabläufe innerhalb der Verwaltung ausgerichtet sei. Die Nutzer werden von der Zusammenstellung der Formulare über die Erstellung des Leistungsverzeichnisses bis hin zur Erteilung des Zuschlags durch die einzelnen Schritte des Vergabeprozesses geführt. Ergänzt werde die E-Vergabe-Lösung durch das regional etablierte Bekanntmachungsportal auftragsboerse.de, über das die Unternehmen zentral zu den Ausschreibungen der Region gelangen. Das vollständig überarbeitete Portal biete den Unternehmen auch weiterhin nicht nur kostenlos einen Zugang zu den Vergabeunterlagen, sondern auch die Möglichkeit zur elektronischen Angebotsabgabe. Laut der Metropolregion Rhein-Neckar werden in den kommenden Wochen die technischen Grundlagen gelegt. Den Kommunen der Region soll die neue E-Vergabe-Lösung am 12. November 2014 vorgestellt werden. (ve)

http://www.m-r-n.de
http://www.auftragsboerse.de
http://www.ai-ag.de

Stichwörter: E-Procurement, Administration Intelligence, Metropolregion Rhein-Neckar



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
ThürVgG: Landtag beschließt Änderungen
[11.7.2019] Änderungen am Thüringer Vergabegesetz (ThürVgG) hat jetzt der Landtag beschlossen. Das Gesetz verringert bürokratischen Aufwand, erhöht die Anwendungssicherheit, vereinfacht den Zugang zu öffentlichen Aufträgen und stärkt soziale sowie ökologische Belange. mehr...
Vergabeunterlagen: Bei Bereitstellung beachten Bericht
[4.7.2019] In der Vergabeverordnung ist festgelegt, wie Vergabeunterlagen bereitgestellt werden müssen. Diese gesetzlichen Vorgaben sind aber nur vermeintlich eindeutig. Auftraggeber, die eine elektronische Vergabeplattform nutzen, sollten deshalb kritisch mit ihnen umgehen. mehr...
Vergabeunterlagen direkt abrufen.
Kreis Soest: Im Baubereich nur noch E-Angebote
[3.7.2019] Der Kreis Soest gestaltet den Vergabeprozess im Baubereich neu. Angebote können hier nur noch digital abgegeben werden. mehr...
Martina Dierks, Abteilungsleiterin Organisationsentwicklung und Zentrale Vergabestelle, lädt Bauunternehmen zur Informationsveranstaltung über die digitale Angebotsabgabe im Kreis Soest ein.
KOINNO: Zertifikat für öffentliche Auftraggeber
[21.6.2019] Den Status quo ihrer Beschaffungsorganisation können öffentliche Auftraggeber jetzt vom Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) zertifizieren lassen. Sie erhalten so eine objektive und neutrale Bewertung und können Verbesserungspotenziale leichter erkennen. mehr...
cosinex: Multiplattform für Bieter
[6.5.2019] Ein Tool zur plattformübergreifenden Abgabe elektronischer Angebote bei öffentlichen Aufträgen hat jetzt das Unternehmen cosinex entwickelt. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Procurement:
TEK-Service AG
79541 Lörrach-Haagen
TEK-Service AG
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
Aktuelle Meldungen