Metropolregion Rhein-Neckar:
Neustart der E-Vergabe


[8.9.2014] Im November soll den Kommunen der Metropolregion Rhein-Neckar eine neue regionale E-Vergabelösung vorgestellt werden. Ergänzt werde die Lösung durch ein in der Region etabliertes Bekanntmachungsportal.

Für die elektronische Abwicklung öffentlicher Ausschreibungen in der Metropolregion Rhein-Neckar soll künftig wieder das regionale Vergabeportal zur Verfügung stehen. Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung wurde der Zuschlag zur Bereitstellung einer entsprechenden Lösung jetzt an die Staatsanzeiger für Baden-Württemberg erteilt, meldet die Metropolregion. Zum Einsatz komme eine Vergabe-Software des Unternehmens Administration Intelligence. Das neue System werde aus zwei Komponenten bestehen: Mit dem Vergabeassistenten können die Verwaltungen Informationspflichten und Vergabebekanntmachungen veröffentlichen. Darüber hinaus können damit auch Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt und Angebote elektronisch entgegen genommen werden. Das Vergabe-Management-System ermöglicht laut der Meldung einen formularbasierten Vergabe-Workflow, der in erster Linie auf die effizientere Gestaltung der Verfahrensabläufe innerhalb der Verwaltung ausgerichtet sei. Die Nutzer werden von der Zusammenstellung der Formulare über die Erstellung des Leistungsverzeichnisses bis hin zur Erteilung des Zuschlags durch die einzelnen Schritte des Vergabeprozesses geführt. Ergänzt werde die E-Vergabe-Lösung durch das regional etablierte Bekanntmachungsportal auftragsboerse.de, über das die Unternehmen zentral zu den Ausschreibungen der Region gelangen. Das vollständig überarbeitete Portal biete den Unternehmen auch weiterhin nicht nur kostenlos einen Zugang zu den Vergabeunterlagen, sondern auch die Möglichkeit zur elektronischen Angebotsabgabe. Laut der Metropolregion Rhein-Neckar werden in den kommenden Wochen die technischen Grundlagen gelegt. Den Kommunen der Region soll die neue E-Vergabe-Lösung am 12. November 2014 vorgestellt werden. (ve)

http://www.m-r-n.de
http://www.auftragsboerse.de
http://www.ai-ag.de

Stichwörter: E-Procurement, Administration Intelligence, Metropolregion Rhein-Neckar



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Hattingen: E-Vergabe wird ausgeweitet
[14.11.2019] Auf die E-Vergabe setzt die Stadt Hattingen künftig nicht nur bei europaweiten Ausschreibungen, sondern auch bei Ausschreibungen im Unterschwellenbereich. mehr...
Vergabestatistik: Gesetzentwurf mit Rahmenbedingungen
[31.10.2019] Im kommenden Jahr soll die bundesweite Vergabestatistik eingeführt werden. In einem Gesetzentwurf legt die Bundesregierung Regelungen vor, sodass das Statistische Bundesamt mit der Erfassung, Aufbereitung, Auswertung und Bereitstellung der Daten beginnen kann. mehr...
Köln: Umstieg auf citkoMarket
[17.10.2019] Die Stadt Köln hat mit Unterstützung von IT-Dienstleister SIT auf dessen Einkaufs- und Beschaffungstool citkoMarket umgestellt. mehr...
Bund: Digitale Souveränität stärken
[23.9.2019] Die digitale Souveränität der öffentlichen Verwaltung wird zum Schwerpunktthema des Bundesinnenministeriums. Das Ziel: Abhängigkeiten von einzelnen IT-Anbietern in der Bundesverwaltung sollen reduziert werden. mehr...
E-Vergabe: Was Bieter wissen müssen Bericht
[29.7.2019] Die Umstellung auf die E-Vergabe beschäftigt auch die Rechtsprechung. Urteile der Vergabekammern betreffen beispielsweise die Pflicht zur Verschlüsselung von Angeboten, den Zugang zu Vergabeunterlagen sowie den technischen Ablauf von Vergabeverfahren. mehr...
E-Vergabe beschäftigt auch die Rechtsprechung.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Procurement:
TEK-Service AG
79541 Lörrach-Haagen
TEK-Service AG
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
Aktuelle Meldungen