Kreis Konstanz:
GLKN erneuert Personalabrechnung


[2.10.2014] Für eine neue Software in der Personalabrechnung hat sich jetzt der Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz (GLKN) entschieden. Zum Einsatz kommt eine Lösung der Kommunalen Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF).

Den Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz (GLKN) hat jetzt die Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF) als neuen Kunden gewonnen. Wie der IT-Dienstleister meldet, erhält der GLKN mit dvv.Personal eine leistungsfähige und moderne Lösung für die Personalabrechnung. Die hochintegrative, modular erweiterbare Lösung habe sich im kommunalen Umfeld mit circa 1,6 Millionen Personalabrechnungsfällen pro Jahr im KIVBF-Verbandsgebiet bewährt. Das Konstanzer Projekt ist Ende Mai 2014 gestartet. Ziel ist die Produktivsetzung zum 1. Januar 2015. Im GLKN haben sich die Kliniken des Kreises Konstanz zu einer Holding zusammengeschlossen. Der Verbund beschäftigt rund 3.400 Mitarbeiter. (ve)

www.glkn.de
www.kivbf.de

Stichwörter: Personalwesen, Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF), Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz (GLKN), dvv.Personal



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Picture: Mit Kasaia Stellen bewerten
[11.6.2018] Stellenbewertern in Verwaltungen das Leben einfacher machen, soll die neue Software-Lösung Kasaia von Anbieter Picture. mehr...
Interamt Kompakt: Mehr Self-Service und Flexibilität
[5.6.2018] Öffentlichen Verwaltungen, die mit geringem Ressourceneinsatz viele Bewerber erreichen wollen, stellt Vivento die neue Lösung Interamt Kompakt zur Verfügung. mehr...
P&I LogaAll-in: krz und P&I starten Kooperation
[4.5.2018] Für die Einführung der HR-Plattform P&I LogaAll-in haben das Unternehmen P&I und das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) eine Kooperation gestartet. Unter anderem soll die Plattform nach Maßgabe des kommunalen Sektors weiterentwickelt werden. mehr...
Nicht nur für die Einführung der HR-Plattform P&I LogaAll-in arbeiten P&I und das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) zusammen.
Berlin: Der Neuköllner Weg Bericht
[30.4.2018] Neue Wege bei der Personalgewinnung beschreitet der Berliner Bezirk Neukölln. Dazu gehört neben einem digitalen Bewerbungsmanagement und einem modernen Personal-Marketing die Etablierung eines Zentralen Bewerbungsbüros (ZBB). mehr...
Neukölln: Zentrales Bewerbungsbüro kümmert sich ums Personal.
Hanau: Karriereportal gestartet
[18.4.2018] Um qualifizierte Mitarbeiter zu finden, informiert die Stadtverwaltung Hanau auf einem eigens dafür eingerichteten Portal über vakante Stellen. mehr...
Ein eigenes Karriereportal hat die Stadt Hanau gestartet.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Personalwesen:
GKD Recklinghausen - Zweckverband
45665 Recklinghausen
GKD Recklinghausen - Zweckverband
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
Aktuelle Meldungen