Wissenschaft:
Gute E-Government-Forschung


[31.10.2014] Die Vorträge und Diskussionsbeiträge eines interdisziplinären E-Government-Symposiums sind als Schriftenreihe der Zeppelin Universität Friedrichshafen erschienen.

Mit einem Symposium für gute E-Government-Forschung positionierte sich im März 2012 die damals noch in Gründung befindliche Wissenschaftliche Gesellschaft Digital Government Deutschland (WiDiGo) e.V. erstmals in der Öffentlichkeit. Ziel des Symposiums an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen war, dass sich Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen inter- und transdisziplinär über gute E-Government-Forschung austauschen können. In der Schriftenreihe des Deutsche Telekom Institute for Connected Cities (TICC) der Zeppelin Universität Friedrichshafen (Band 5 und Band 7) sind nun die Vorträge und Diskussionsbeiträge des Symposiums erschienen. Der Herausgeber, Professor Jörn von Lucke von der Zeppelin Universität, ist überzeugt: „Alle Beiträge sind es wert, gelesen und reflektiert zu werden. Und dies gilt nicht nur rückblickend für das Jahr 2012, sondern auch für heute und erst recht für die Zukunft.“ Beide Bände können direkt über die Website der Zeppelin Universität heruntergeladen werden. (al)

TICC Schriftenreihe - Band 5: Impulse für den Weg zu einer offenen, smarten und vernetzten Verwaltungskultur (PDF, 800 KB) (Deep Link)
TICC Schriftenreihe - Band 7: Gute E-Government-Forschung (PDF, 2,5 MB) (Deep Link)

Stichwörter: Panorama, Forschung, Zeppelin Universität Friedrichshafen, Jörn von Lucke



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
NINA / KATWARN / BIWAPP: Warn-Apps tauschen sich aus
[5.2.2019] Die Warn-Apps NINA, BIWAPP und KATWARN stellen nun wechselseitig Gefahrenmeldungen bereit. Nutzer erhalten somit, egal welche der Apps sie installiert haben, die gleichen Informationen. mehr...
Ob NINA oder KATWARN: Die Nutzer erhalten künftig die gleichen Informationen.
MoWaS: Webbasierte Version im Test
[4.2.2019] Eine webbasierte Version von MoWaS, dem modularen Warnsystem des Bundes, ist in Baden-Württemberg vorgestellt worden. Sie soll Meldewege verkürzen und Kommunen noch besser an das System anbinden. mehr...
Hamburg: Zufrieden mit der Verwaltung?
[31.1.2019] Wie zufrieden die Hamburger mit ihrer Verwaltung sind, beispielsweise mit Blick auf die Online-Angebote, will die Freie und Hansestadt mittels Umfrage herausfinden. mehr...
Hamburg fragt die Bürger nach ihrer Zufriedenheit mit der Verwaltung.
Kreis Cham: Feuerwehr trainiert virtuell
[29.1.2019] Im Kreis Cham hat Landrat Franz Löffler jetzt eine virtuelle Trainingsumgebung für Feuerwehrleute in Betrieb genommen. mehr...
Berlin: Online zur Aufenthaltserlaubnis für Briten
[17.1.2019] In Berlin lebende Briten können, für den Fall des Brexit, online bei der Ausländerbehörde einen Antrag auf Aufenthaltserlaubnis stellen. Die Bestätigung der Antragstellung können sie ausdrucken. Sie dient zunächst als Nachweis des rechtmäßigen Aufenthalts. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen