München:
Kindergartenplatz online sichern


[6.3.2015] Die Stadt München bietet eine Online-Anmeldung für Kindertageseinrichtungen an. Auf der dazugehörigen Internet-Seite erhalten Eltern zudem einen Überblick über die unterschiedlichen Angebote.

Kindergartenplätze können in München im Internet vorgemerkt werden. Online den passenden Kindergarten auswählen – das können Eltern in München seit November 2014 bequem von zu Hause aus erledigen. Der so genannte kita-finder listet dafür unterschiedliche Kindertageseinrichtungen in der bayerischen Landeshauptstadt auf. Bis Mitte April 2015 können Erziehungsberechtigte dort einen Platz für ihren Sprössling in der favorisierten Einrichtung buchen. Such- und Filterfunktionen erleichtern die Auswahl. Eine Vormerkung ist in bis zu sieben städtischen oder von der Stadt geförderten Häusern möglich. Darüber hinaus listet der kita-finder zahlreiche Kindertageseinrichtungen in freigemeinnütziger und sonstiger Trägerschaft auf. Ob eine dieser Kitas schon am Online-Vormerksystem teilnimmt, ist über die Suchfunktion des Portals erkennbar. Derzeit nehmen rund 740 Einrichtungen am Online-Verfahren teil. Oberbürgermeister Dieter Reiter: „München bietet Eltern eine vielfältige Landschaft an Kindertageseinrichtungen unterschiedlicher Träger mit einem breiten Spektrum an Einrichtungsarten und Konzeptionen. Damit Eltern aber auch schnell und unkompliziert einen Betreuungsplatz für ihr Kind finden, habe ich mich für eine zentrale, computergestützte Anmeldung eingesetzt.“ Das oberste Ziel dabei sei, dass das Münchner Anmeldeverfahren für Eltern und für Kita-Leitungen deutlich verbessert und vereinfacht werde. Weiter sagt das Stadtoberhaupt: „Das war der erste Schritt. Jetzt wird am technischen Ausbau und der Erweiterung des kita-finders gearbeitet. Ab November 2015 sollen dann nicht nur städtische und von der Stadt geförderte, sondern möglichst alle Münchner Kitas am elektronischen Vergabesystem teilnehmen.“ Nach Angaben der Stadtverwaltung stößt der kita-finder auf rege Nachfrage. Inzwischen verbucht das Portal etwa 130.000 Klicks. Für mehr als 20.000 Kinder hat die Stadt bereits ausgefüllte Online-Formulare erhalten. (an)

http://www.muenchen.de/kita

Stichwörter: Portale, CMS, Panorama, München, kita-finder, Sozialwesen

Bildquelle: creativ collection Verlag

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Kipfenberg: Ziel: Digitales Rathaus
[22.10.2021] Der Markt Kipfenberg wird in Kürze sein Sortiment an angebotenen Online-Diensten erweitern. Damit kommt es dem Ziel Digitales Rathaus ein Stück näher. mehr...
In Kürze bietet der Markt Kipfenberg weitere Online-Dienste für seine Bürgerinnen und Bürger an.
Chemnitz: Gebäude dem Vergessen entreißen
[20.10.2021] In Chemnitz ermöglicht es jetzt die App Chemnitz.ZeitWeise, verschwundene Gebäude per Augmented Reality (AR) und zusätzliches Informationsmaterial wieder auferstehen zu lassen. Angeboten wird die App vom Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz. mehr...
Simonides im Taschenformat: Wo heute eine Lücke klafft, zeigt die App Chemnitz.Zeitweise, was dort einst war.
ITK Rheinland: Neue Grundwasser Web-App
[20.10.2021] Eine von der ITK Rheinland entwickelte App ermöglicht das digitale Aufrufen von Grundwasserständen und zeigt digitale Daten um die Überwachung des Grundwassers im Stadtgebiet an. Entwickelt wurde die App für das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. mehr...
FITKO: FIT-Store ist startklar
[15.10.2021] Im FIT-Store steht ab sofort der erste Online-Dienst zur Nachnutzung zur Verfügung. Das Angebot soll nun zügig ausgebaut werden. mehr...
Brandenburg: Landesportal mit mehr Funktionen
[11.10.2021] Brandenburgs Landesportal service.brandenburg.de ging mit einer überarbeiteten Nutzeroberfläche und neuen Funktionen online. Das Portal soll als zentraler Zugang zu Verwaltungsleistungen von Bund, Land und Kommunen fungieren. mehr...
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

usu2110kommune

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 10/2021
Kommune21, Ausgabe 9/2021
Kommune21, Ausgabe 8/2021
Kommune21, Ausgabe 7/2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
ADVANTIC GMBH
23556 Lübeck
ADVANTIC GMBH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Aktuelle Meldungen