Mecklenburg-Vorpommern:
Ein Portal für alle Verwaltungsebenen


[30.1.2003] Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat ein neues e-Government-Portal freigeschaltet: Mit dem so genannten Bürger-Kontakt-System sollen die Bürger vielfältige e-Government-Dienste nutzen und unkompliziert mit Behörden verschiedener Verwaltungsebenen kommunizieren können.

Staatskanzlei Schwerin: Ein Portal fürs Land. Mit dem neuen Portal "Bürger-Kontakt-System" (BKS) will Mecklenburg-Vorpommern den Service der Kommunen für die Bürger verbessern, Verwaltungsprozesse straffen und bessere Online-Dienstleistungen für Unternehmer und Investoren anbieten. An dem Projekt nehmen unter anderem die Landeshauptstadt Schwerin, die Städte Bützow und Stralsund und der Landkreis Rügen teil. In einer ersten Ausbaustufe werden folgende Basisdienste verfügbar sein: Behördenführer, Veranstaltungsdatenbank, Suchmaschine, Pressemodul und ein Content-Management-System. Darüber hinaus wird es Bürgern und Unternehmern in ausgewählten Regionen ermöglicht, ab sofort auf erste Online-Dienste zurückzugreifen. Das Bürger-Kontakt-System ist in Zusammenarbeit mit dem Land, der T-Systems, der Universität Rostock, dem Fraunhofer IGD, dem Zentrum für Graphische Datenverarbeitung, der PLANET internet commerce GmbH und der DVZ Datenverarbeitungszentrum M-V GmbH entstanden. Die Gauss Interprise AG liefert die Software für das neue Portal. Das BKS ist ein Teilprojekt der Multimedia Initiative der Deutschen Telekom und des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

http://www.bks-mv.de

Stichwörter: Mecklenburg-Vorpommern, Bürger-Kontakt-System, Schwerin



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge
Live-Webinar „Kommune21 im Gespräch“: Nachhaltige Beschaffung mit E-Einkauf
[30.1.2023] In der Webinar-Reihe „Kommune21 im Gespräch“ geht es am 2. März 2023 darum, wie Kommunen ihren Einkauf an nachhaltigen Kriterien ausrichten können. Ulrich Hellenbrand, Stadt Mainz, Lars Keller, Stadt Ludwigsburg, und Monika Schmidt von TEK Service diskutieren mit Kommune21-Chefredakteur Alexander Schaeff, welche Rolle eine digitalisierte, zentrale und verwaltungsweit integrierte Einkaufslösung für eine nachhaltige Beschaffung spielt. mehr...
In der Webinar-Reihe „Kommune21 im Gespräch“ geht es am 2. März 2023 darum, wie Kommunen ihren Einkauf an nachhaltigen Kriterien ausrichten können.
Eppingen: E-Learning stärken Bericht
[30.1.2023] Online-Trainings waren in Eppingen als Überbrückungslösung in Pandemiezeiten gedacht. Nun breitet sich das E-Learning immer weiter aus. Dabei geht es weniger um die Vermittlung von Fachwissen als vielmehr um eine flexible und breit gefächerte Weiterbildung. mehr...
Eppingen setzt auf Weiterbildung mit dem E-Learning Anbieter GoodHabitz.
Kreis Unna: Neue Website führt schneller zum Ziel
[30.1.2023] Einen neuen Internet-Auftritt hat der Kreis Unna freigeschaltet. Er ist für die Nutzung auf dem Smartphone ausgelegt und soll unter anderem eine gute Erreichbarkeit der digitalen Verwaltungsdienstleistungen schaffen. mehr...
Die Kreisverwaltung Unna geht mit neuem Internet-Auftritt online.
Münster: Förderung des freien WLANs
[30.1.2023] Gerne nutzen Besuchende der Stadt Münster das freie WLAN Freifunk. Die Stadt will den Förderverein Freie Infrastruktur deshalb auch in den kommenden Jahren beim Betrieb des Netzes unterstützen. mehr...
Bodenseekreis: Schulen ans WLAN
[30.1.2023] Die Schulen des Bodenseekreises erhalten sukzessive Anschluss an ein öffentliches WLAN. Unterstützt wird die Kommune dabei von dem regionalen Telekommunikationsanbieter TeleData. mehr...
Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Aktuelle Meldungen